Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Frau nach mutmaßlichem Messer-Angriff festgenommen

Eine Frau soll in Nürnberg ihren Nachbarn im Streit mit einem Messer verletzt haben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde die Frau nach dem Vorfall am Sonntagabend festgenommen. Die Mordkommission ermittle wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts.
Polizei
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Den Angaben zufolge gerieten die 47-Jährige und der 55 Jahre alte Mann am Sonntagabend aus zunächst ungeklärter Ursache in einen Streit, der sich dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung entwickelte. Die Frau soll den Mann dabei mit einem scharfen Gegenstand - vermutlich einem Messer - angegriffen haben. Daraufhin sei der 55-Jährige in seine Wohnung geflüchtet und habe die Polizei gerufen.

Die Beamten nahmen die Frau in ihrer Wohnung fest. Der Mann kam laut einem Sprecher mit Verletzungen an den Armen ins Krankenhaus, es bestand jedoch keine Lebensgefahr. Ein Richter sollte im Laufe des Montags entscheiden, ob die Frau in Untersuchungshaft kommt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Rust»-Set
Tv & kino
«Rust»-Todesschuss: Jury für Prozess ausgewählt
König Charles III. empfängt Premier Sunak
People news
König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
ESC
Musik news
Israels ESC-Beitrag löst angeblich Diskussionen aus
Sam Altman
Internet news & surftipps
OpenAI-Chef: KI wird nicht nur Gutes bringen
«Palworld»: Monster sammeln mit Überlebensinstinkt
Das beste netz deutschlands
«Palworld»: Monster sammeln mit Überlebensinstinkt
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Thomas Tuchel
1. bundesliga
Tuchel-Abschied in München: Aufbäumen oder Ende ohne Titel?
Weite Zugreisen durch Europa - vieles ist machbar
Reise
Weite Zugreisen durch Europa - vieles ist machbar