Polizei räumt Terminal am Münchner Flughafen

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag damit begonnen, das Terminal 1 am Münchner Flughafen zu räumen. Es habe dort einen «sicherheitsrelevanten Vorfall» gegeben, schrieb die Bundespolizei auf Twitter. Eine Person sei «unberechtigt in den Sicherheitsbereich gelangt». Das Terminal werde deshalb geräumt und durchsucht. Wenig später teilte die Bundespolizei via Twitter mit, erste Bereiche des Terminals würden schon «in den nächsten Minuten wieder geöffnet». Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.
«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten. © Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nations League: Nationalelf ohne Müller und Werner gegen England
Musik news
Band: Keyboarder von Wanda stirbt kurz vor Albumveröffentlichung
People news
Herzog von Norfolk: Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
Tv & kino
Featured: Black Adam: Wann kannst Du die Comicverfilmung mit The Rock streamen?
Familie
Nicht zu bitter, bitte!: Wie Sie zarten Chicorée erkennen
Auto news
Eiskalte Tipps: So kommt das Auto gut durch den Winter
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 einrichten: Die wichtigsten Tipps zum Start
Handy ratgeber & tests
Featured: iOS 16: Diese Sperrbildschirm-Widgets sind in Planung oder schon da
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Polizeieinsatz: Entwarnung nach Räumung von Terminal am Münchner Flughafen
Regional hamburg & schleswig holstein
Luftverkehr: Sicherheitsalarm am Hamburger Flughafen aufgehoben
Regional nordrhein westfalen
Extremismus: Rollfeld-Mitarbeiter zeigen IS-Geste am Flughafen Düsseldorf
Inland
Extremismus: Mitarbeiter zeigen IS-Geste am Düsseldorfer Flughafen
Regional nordrhein westfalen
Essen: Polizeieinsatz an Schulen: 16-Jähriger unter Verdacht
Panorama
Luftverkehr: «Normaler Ferientag»: Eher ruhiger Start am Flughafen BER
Regional nordrhein westfalen
Reisen: Chaos am Flughafen Köln/Bonn: Bis zu sieben Stunden warten
Panorama
Luftverkehr: Lage an Flughäfen teils chaotisch, teils entspannt