Dachgeschossbrand in Nürnberg

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus ist in Nürnberg ein Mensch leicht verletzt worden. Das Dachgeschoss und die Wohnung darunter brannten am Donnerstag beinahe vollständig aus, wie die Polizei mitteilte. Auf dem Dach hatten Handwerkerarbeiten stattgefunden. Ob die Arbeiten im Zusammenhang mit dem Feuer stehen, sei noch unklar, sagte ein Sprecher der Polizei. Brandursache und Schadenshöhe sollten noch ermittelt werden.
Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug «Feuerwehr» zu lesen. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Transfermarkt: Ronaldo dementiert Einigung mit Al-Nassr: «Das stimmt nicht»
Tv & kino
Streaming: Netflix: Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone zurücksetzen ohne Apple ID: Diese Methoden gibt es
Job & geld
Verlustreiche Geldanlage: Verbraucherschützer: Zu hohe Risiken am Grauen Kapitalmarkt
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone-Helligkeit ändert sich von allein: Gründe und wie Du es rückgängig machst
Das beste netz deutschlands
Featured: Gelöschte Fotos: So kannst Du sie auf Deinem iPhone wiederherstellen
People news
Royals: Harry und Meghan: Preis für Engagement gegen Rassismus
Tv & kino
Featured: Operation Fortune streamen: Der Actionfilm mit Jason Statham im Heimkino
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Polizeieinsatz: Einbrecherjagd über den Dächern von Kassel
Regional baden württemberg
Feuerwehreinsatz: 43 Menschen müssen sich nach Hausbrand neue Bleibe suchen
Regional baden württemberg
Ermittlungen: Feuerwerk wohl Ursache für Brand bei Reifenhändler
Regional niedersachsen & bremen
Leer: Neun Autos brennen auf Parkplatz auf Borkum
Regional sachsen
Dresden: Identität des Toten nach Polizei-Großeinsatz geklärt
Panorama
Polizei: Dresden: Identität des Toten nach Groß-Einsatz geklärt
Regional rheinland pfalz & saarland
Mainz: Mehrere Brände in Neustadt und Altstadt in der Nacht
Regional baden württemberg
Ravensburg: Brand in Mehrfamilienhaus: Zwei Feuerwehrleute verletzt