Mitreisende fesseln Randalierer im Zug

04.07.2022 Ein Mann hat in einem Zug von Ulm Richtung Augsburg randaliert, bis er von Reisenden mit Gürteln und Klebeband gestoppt werden konnte. Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag mitteilte, versuchte der Mann mehrmals die Notbremse zu ziehen. Er soll danach mit dem Nothammer auf zwei Scheiben eingeschlagen und diese beschädigt haben. Mitreisende in dem Zug haben den Randalierer daraufhin überwältigt und mit Gürteln und Klebeband gefesselt. Der Zug hielt dann in der Nacht auf Sonntag am Augsburger Hauptbahnhof, wo die Polizei den Mann festnehmen konnte. Er soll laut Zeugen einen verwirrten Eindruck gemacht haben.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

Fußball news

Sport Fußball News: 2. Fußball-Bundesliga: Alle Spiele im Live-Ticker

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Tv & kino

Goldener Leopard: Überraschende Jury-Entscheidungen beim Filmfest Locarno

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Prozess: Versuchter Mord in S-Bahn: Angeklagter gibt Schläge zu

Regional thüringen

Bahn: «Alles entspannt» zum 9-Euro-Ticket-Start - Sprit billiger

Regional bayern

Bochum: Fahrzeuge der Bundespolizei an Hauptbahnhof beschädigt

Regional hessen

Frankfurt: Mann mit Beilen löst Polizeieinsatz am Hauptbahnhof aus