Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fall von Hasenpest in Unterfranken

Bei einem toten Feldhasen, der im Landkreis Rhön-Grabfeld gefunden wurde, ist als Todesursache Hasenpest festgestellt worden. Nach derzeitigem Stand handele es sich dabei um einen Einzelfall, wie das Landratsamt am Mittwoch mitteilte. Erkrankte Feldhasen, Wildkaninchen und Nagetiere würden durch die Hasenpest ihre Schnelligkeit und Scheu verlieren, hieß es. Außerdem werden sie den Angaben zufolge teilnahmslos und matt.
Feldhase
Ein Feldhase (Lepus europaeus) hockt in einem vom Morgentau nassen Getreidefeld. © Patrick Pleul/zb/dpa

Der Erreger sei auf Menschen und Haustiere übertragbar, wobei nur wenige Erkrankungsfälle bei Menschen bekannt seien. Trotzdem «dürfen verdächtige Hasen und Kaninchen in freier Wildbahn sowie deren Blut oder Ausscheidungen keinesfalls berührt werden», teilte die Behörde weiter mit.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Leipziger Buchmesse
Kultur
Graphic Novel für Preis der Leipziger Buchmesse nominiert
Justin Timberlake
Musik news
Justin Timberlake gibt drei Zusatzkonzerte in Deutschland
The Hairy Bikers
Tv & kino
«Hairy Bikers»: Britischer Fernsehkoch David Myers ist tot
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
«Doom» Mähroboter Husqvarna
Das beste netz deutschlands
Konsole für einen Sommer: «Doom» auf dem Mähroboter spielen
Apple
Internet news & surftipps
Autoprojekt kostete Apple mehr als zehn Milliarden Dollar
Horst Hrubesch
Fußball news
EM-Quali und Kader-Frage: Hrubesch vor Olympia gefordert
WEG-Verwaltung muss nicht nur zahlen, sondern auch prüfen
Job & geld
WEG-Verwaltung muss nicht nur zahlen, sondern auch prüfen