Tritte gegen Mann am Boden bei Volksfest in Pfarrkirchen

Bei einer Auseinandersetzung während des Volksfestes am Festplatz in Pfarrkirchen haben rund 15 Unbekannte auf einen 20-Jährigen eingetreten, der auf dem Boden lag. Nach der Tat vom späten Freitagabend flüchtete die unbekannte Gruppe.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Nach einem Streit soll laut Polizeimitteilung vom Samstag ein 19 Jahre alter Mann aus der Tätergruppe den 20-Jährigen zunächst mehrfach geschlagen haben. Als dieser zu Boden fiel, traten die Täter weiter auf ihn ein. Der Mann erlitt dabei leichte Verletzungen an Kopf, Hals und Rücken. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik news
Tupac Shakur posthum mit Hollywood-Stern geehrt
Fußball news
Zuschauer-Anstieg in der Frauen-Bundesliga
Musik news
Volles Stadion trotz Protest: Rammstein-Konzert in München
People news
Prinz Harrys Kreuzverhör in London beendet
Reise
«Air Defender»: Rechte von Flugreisenden bei Verspätungen
Das beste netz deutschlands
Das sind die neuen Features für iPhones, Macs & Co.
Auto news
Neuer Volvo EX30 ist «bester Sprinter» der Markengeschichte
Das beste netz deutschlands
Vodafone GigaKombi: Kombinier Internet, Handy oder TV und spare monatlich