Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Niederbayern

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Niederbayern sind drei Frauen schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, geriet eine 40-Jährige am Montag bei Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) aus bislang unklaren Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dabei sei sie mit ihrem Auto frontal in den Wagen einer 30-Jährigen gestoßen. Beide Fahrerinnen wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.
Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Eine 55 Jahre alte Beifahrerin im Wagen der 30-Jährigen erlitt durch den Aufprall wie auch die beiden Fahrerinnen schwere Verletzungen. Sie kamen in Kliniken. Eine 45-Jährige, die dem Unfall ausweichen musste, fuhr mit ihrem Wagen den Angaben nach gegen die Bepflanzung eines Wohnhauses neben der Straße. Sie blieb unverletzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justine Triet
Tv & kino
Preise für «Past Lives» und «Anatomie eines Falls»
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Streaming
Internet news & surftipps
Netzkosten: Mobilfunkfirmen sehen US-Konzerne in der Pflicht
Xiaomi 14: iPhone-Feeling mit Turboladung
Das beste netz deutschlands
Xiaomi 14: iPhone-Feeling mit Turboladung
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Ronaldo
Fußball news
Ronaldo-Geste sorgt für Aufregung in Saudi-Arabien
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen
Job & geld
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen