Offizier bei Einzelkämpferlehrgang kollabiert und gestorben

Ein Offizier der Bundeswehr ist bei einem Lehrgang an der Infanterieschule im bayerischen Hammelburg kollabiert und dann in einem zivilen Krankenhaus gestorben. Bei dem Zwischenfall bereits am Donnerstag in der vergangenen Woche seien zivile Rettungskräfte zur Hilfe gerufen worden, sagte ein Bundeswehrsprecher am Dienstag. Der Mann sei zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden, aber am Tag darauf gestorben. Der Offizier war nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auf einem Einzelkämpferlehrgang, vor dem üblicherweise eine gesundheitliche Untersuchung und ein Eingangstest zu bestehen sind.
Bundeswehrsoldaten stehen auf einem Platz. © Sina Schuldt/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Tennis: Zverev für alten Davis Cup: «Historie kann man nicht kaufen»
Musik news
Musikpreis: Beyoncé greift nach spektakulärem Grammy-Rekord
People news
Hollywood: Sylvester Stallone dreht mit Familie eine Reality-Serie
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Gesundheit
Gen-Analyse : Habe ich ein erblich bedingtes Krebsrisiko?
Auto news
Weniger ist mehr: Kleiner und bescheidener: Werden so E-Autos bezahlbarer?
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose