Lauterbach für kostenlose Corona-Tests auf der Wiesn

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hätte sich kostenlose Corona-Tests auf dem Oktoberfest gewünscht. «Ich finde: Wenn man fast 15 Euro für eine Maß Bier verlangt, dann kann man den Besuchern auch einen kostenlosen Test anbieten», sagte er der «Passauer Neuen Presse» (Freitagsausgabe). «Es wäre eine Solidaritätsgeste gewesen, die über Deutschland hinaus wahrgenommen worden wäre.»
Karl Lauterbach, Bundesminister für Gesundheit, gibt in seinem Ministerium eine Pressekonferenz. © Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

Er sei zum Oktoberfest eingeladen gewesen, sagte Lauterbach der Zeitung - «bin aber nicht hingegangen. Wenn jedem am Eingang ein Test angeboten worden wäre, hätte ich mir das vielleicht noch überlegt».

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: 0:2 in Porto: Seoane muss um Job bangen, Gerüchte um Alonso
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Tv & kino
Medien: Privatfernsehen mit neuen Chefs auf Streamingkurs
Auto news
Flache Limousine: Möglichst wenig Widerstand: Hyundai fährt Ioniq 6 vor
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16: So kannst Du das Suchfeld über dem Dock ausschalten
Tv & kino
Featured: The School for Good and Evil 2: Was wissen wir über die Fortsetzung?
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Oktoberfest: Entspannte Wiesn 2022 mit vielen US-Gästen
Wetter
Volksfest: Oktoberfest startet nass - Hoffen auf besseres Wetter
Regional bayern
Wiesn: Oktoberfest: Nass, kalt - und ohne Glühwein
Regional bayern
Wiesn: Münchner Oktoberfest beginnt: «Feeling wie früher»
Panorama
Pandemie: Corona-Zahlen in München steigen immer schneller
Regional bayern
Volksfest: Baustelle Oktoberfest: Bierzelte werden aufgebaut
Regional bayern
Brauchtum: Countdown zur Wiesn: Keine Angst vor Gaskrise und Corona
Gesundheit
Ab dem 30. Juni: Corona-Bürgertests sollen künftig drei Euro kosten