Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bayern-Fußballerinnen schlagen Leverkusen

Beim klaren Heimsieg gegen Bayer Leverkusen hat Tabellenführer FC Bayern keine Mühe. Nationalspielerin Giulia Gwinn schießt ein Traumtor.
Giulia Gwinn
Giulia Gwinn vom FC Bayern München (l) und Evelyne Viens vom AS Rom im Zweikampf um den Ball. © Matthias Balk/dpa/Archivbild

Nationalspielerin Giulia Gwinn hat für den Höhepunkt beim 3:0 (1:0) des FC Bayern im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen gesorgt. Die Fußball-Nationalspielerin erzielte am Montagabend das zwischenzeitliche 2:0 mit einem traumhaften Freistoßtor aus rund 20 Metern (52. Minute). Magdalena Eriksson (6.) und Jovana Damnjanovic (58.), die den Ball per Außenrist ins Tor gelupft hatte, erzielten die beiden anderen Treffer für den Tabellenführer.

Durch den ungefährdeten Sieg gegen Leverkusen blieben die Münchnerinnen im 26. Bundesliga-Spiel in Folge ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es im Oktober des vergangenen Jahres bei Dauerrivale VfL Wolfsburg (1:2).

Die Wolfsburgerinnen sind auch in dieser Saison schärfster Verfolger des FC Bayern. Nach dem 4:1 am Samstag beim 1. FC Köln liegt der VfL weiter einen Punkt hinter den Münchnerinnen auf Platz zwei. Dritter ist Eintracht Frankfurt, das im Verfolgerduell am Sonntag den Vierten TSG Hoffenheim 3:1 besiegt hatte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Starbesetzte Sci-Fi-Saga geht weiter: «Dune: Part Two»
Claudia Roth
Kultur
Antisemitismus in der Kultur - Was kann man tun?
Garden Lodge
Musik news
30 Millionen: Haus von Freddie Mercury steht zum Verkauf
Wlan-Router mit Glaskugel
Internet news & surftipps
Blick in die Glaskugel: Fortschritte bei Hologramm-Telefonie
Junge mit Smartphone
Internet news & surftipps
Problematische Social-Media-Nutzung bei Kindern weiter hoch
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Max Eberl
Fußball news
Eberl zwischen Suche und Umbau: «Bin kein Heilsbringer»
Schnitt-Verbot ab 1. März: Das gilt nun im Garten
Wohnen
Schnitt-Verbot ab 1. März: Das gilt nun im Garten