Bayer-Sportchef nach 0:4 in München: «Nicht zu akzeptieren»

Nach dem ernüchternden 0:4 beim FC Bayern München fordert Leverkusens Sportchef Simon Rolfes eine schnelle Reaktion der Mannschaft um Trainer Gerardo Seoane. «Es sind alle gefordert und alle in der Verantwortung, Dienstag in der Champions League ein ganz anderes Auftreten zu zeigen. Da ist jeder in der Verantwortung», sagte Rolfes in der Nacht zum Samstag in der Münchner Allianz Arena.
Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes. © Oliver Berg/dpa/Archivbild

Auf das klare Bekenntnis von Bayers Club-Chef Fernando Carro zu Seoane ging Rolfes auf Nachfrage nicht näher ein. «Alle sind in der Verantwortung, dass wir kurzfristig Erfolge brauchen und kurzfristig ein anderes Auftreten. Das ist das Entscheidende, womit wir uns beschäftigen sollten - und nicht mit anderen Dingen», sagte der Ex-Profi. Am Dienstag steht für Bayer Leverkusen das Champions-League-Spiel beim FC Porto an.

Beim Gastspiel in München habe die Mannschaft «alles vermissen lassen» und sei «chancenlos von der ersten Minute» an gewesen, kritisierte der 40-jährige Rolfes. «Das muss man aufarbeiten. Keine Frage, dass man nicht einfach zur Tagesordnung übergeht.» Es sei «nicht zu akzeptieren, wie wir gespielt haben», schimpfte Ex-Nationalspieler Rolfes.

Zuvor hatte Trainer Seoane die Situation nach der deutlichen Niederlage ebenfalls nicht beschönigt. Bayer ist auf Platz 16 abgerutscht und damit in der Abstiegszone angekommen. «Die Tabelle zeigt immer die momentane Lage - und die ist sehr ernst zu nehmen», sagte der Schweizer in der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Mit nur einem Sieg und fünf Punkten aus den ersten acht Saisonspielen habe man «unterperformt», sagte der 43-Jährige. Nicht nur das Resultat gegen die Bayern sei korrekt, sondern ein klarer Leistungsunterschied sei auch zu sehen gewesen. Als größte Schwachstelle bezeichnete der Trainer «die Zweikampfschwäche mit und gegen den Ball». Trotzdem wirkte er nicht entmutigt: «Wir vertrauen unseren Qualitäten.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flicks spanische WM-Lehren machen Mut - «Krieger mit Herz»
Familie
Vegan und lecker: Vanillekipferl schmecken auch ohne Eigelb
Tv & kino
Hollywood: Antonio Banderas: Tom Holland wäre ein guter Zorro
Das beste netz deutschlands
App-Tipp: Schiffspost: Den Kreuzfahrtriesen auf der Spur
People news
Leute: Tom Kaulitz vermisst die deutschen Schmalzkuchen
Auto news
Ferrari Vision Gran Turismo: Megawatt-Antrieb für die Playstation
Tv & kino
Featured: Die Discounter Staffel 3: Wann und wie geht es bei Feinkost Kolinski weiter?
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 13: Alle Infos und Gerüchte zum Top-Smartphone
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Bayer-Sportchef nach 0:4 in München: «Nicht zu akzeptieren»
Regional bayern
Bundesliga: Leverkusens Trainer Seoane: «Momentane Lage sehr ernst»
Champions league
Champions League: Seoanes Halbfinale: Bayer-Coach auch in Porto unter Druck
Regional nordrhein westfalen
Champions League: Bayer hadert mit fehlendem Glück: Seoane hat Rückendeckung
Champions league
Champions League: Bayer Leverkusen hadert mit fehlendem Glück
Regional nordrhein westfalen
Bayer Leverkusen: Rolfes nach 0:3 gegen Porto: «Wird natürlich schwer jetzt»
Champions league
Bundesliga: Alonso statt Seoane: Leverkusen reagiert auf die Krise
1. bundesliga
Bundesliga: Bayer-Sportchef stärkt Seoane - Ergebnisse aber nötig