Betrunkener übersieht Kind bei Salto ins Wasser: Krankenhaus

Ein betrunkener Mann hat bei einem Sprung ins Wasser in einem Amberger Freibad ein neun Jahre altes Kind übersehen und es dabei verletzt. Der 33-Jährige hatte zuvor ein «Gesperrt»-Schild am Ein-Meter-Sprungbrett übersehen und war rückwärts ins Wasser gesprungen, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Er übersah den Buben, der gerade im Becken schwamm, und landete auf seinem Kopf. Das Kind kam nach dem Zusammenprall am Sonntag mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Ein Alkohol-Test bei dem 33-Jährigen ergab 1,5 Promille.
Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
European Championships: Gewitter: Leichtathletik-EM vorübergehend unterbrochen
People news
USA: Mutmaßlicher Rushdie-Attentäter wird offiziell angeklagt
Internet news & surftipps
Rüstungsindustrie: Hensoldt: Französische Tochter Ziel eines Cyberangriffs
Job & geld
Mieter oder Eigentümer: Steigende Gaspreise: Wann kommen die Kosten bei mir an?
Musik news
Metal-Band: Silvester in München? Rammstein sagte Konzert nie zu
Tv & kino
Featured: Bosch: Legacy Staffel 2: So geht es bei Amazon Freevee weiter
Das beste netz deutschlands
Datenklau: Betrügerische Mail im Namen der Bundesregierung
Auto news
Dodge Charger Daytona SRT Concept: Stromer mit Auspuff
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Leverkusen: Auto rast in Fußgänger: Fahrer zu schnell und rücksichtslos
Regional baden württemberg
Bodenseekreis: Eine Tote und mehrere Verletzte bei Unfällen in Seen
Regional bayern
Donau: Kanufahrer bringt verpackte Kinderleiche ans Ufer
Panorama
Nele Nielsen: Wo die Welt in Ordnung bleibt
Gesundheit
Mit Spaß ins Nass: Was Sie zum Badesaison-Start wissen müssen
Panorama
Detmold: Frieren gegen Putin? Freibad beheizt Wasser nicht mehr
Regional baden württemberg
Prozess: 14 Jahre Haft für 33-Jährigen nach Tod von Kleinkind
Wetter
Ort des warmen Wassers: Heiße Quellen und ein Bad in der Hölle: Eintauchen in Island