87-Jähriger nach Brand eines Hauses in Oberbayern gestorben

Nach dem Brand eines Hauses in Oberbayern ist ein 87-Jähriger gestorben. Der Mann erlag am Mittwoch in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bislang seien die Ermittler davon ausgegangen, dass der Mann den Brand in Bad Tölz (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) am 25. November wohl aus Versehen selbst verursacht habe, sagte ein Polizeisprecher. Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, sei der 87-Jährige schwer verletzt worden.
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Helfer hatten den Mann demnach aus dem brennenden Haus geholt, bevor die Rettungskräfte dort eintrafen. Der 87-Jährige war mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Andere Menschen wurden den Angaben zufolge bei dem Brand nicht verletzt. Die Polizei ermittelt weiter zur genauen Brandursache.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Tennis: Klage gegen Tennisstar Kyrgios abgewiesen
Tv & kino
Satiriker: Böhmermann: Rückzug wie von Raab «erstrebenswert»
Musik news
Musikpreis: Beyoncé greift nach spektakulärem Grammy-Rekord
Musik news
Musik: Viel Pop, etwas Country: Bewährter Mix von Shania Twain
Auto news
Sieger beim Green NCAP 2022: Klein vor groß
Internet news & surftipps
Quartalszahlen: Apple, Amazon und Alphabet enttäuschen Börse
Job & geld
Erfolgreiche Jobsuche: Wie ein Bewerbungscoaching funktioniert
Internet news & surftipps
Alphabet: Google macht seine ChatGPT-Konkurrenz startklar