Bauarbeiter finden Skelett: Gewalttat nicht ausgeschlossen

01.07.2022 Bei Bauarbeiten in einer Scheune im unterfränkischen Bad Kissingen ist ein menschliches Skelett gefunden worden. Die Identität der Person sowie die Todesumstände seien bislang unklar, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Schweinfurt mit. Die Kriminalpolizei habe eine Ermittlungskommission eingerichtet. Ein gewaltsamer Tod, der auch schon mehrere Jahrzehnte zurückliegen könnte, werde nicht ausgeschlossen.

Eine Polizistin und ein Polizist mit FFP2-Maske stehen sich gegenüber. © Marijan Murat/dpa/ZB

Das Wohnhaus mit der angrenzenden Scheune im Stadtgebiet von Bad Kissingen sei vor wenigen Monaten verkauft worden, heißt es in der Mitteilung. Die neuen Eigentümer hätten Umbauarbeiten vorgenommen. Dabei sei das Skelett entdeckt worden, das in der Scheune begraben gewesen sei. Es befinde sich inzwischen zur Untersuchung in der Rechtsmedizin.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Drei weitere EM-Titel für Bahnrad-Sportler

People news

Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Tv & kino

Goldener Leopard: Überraschende Jury-Entscheidungen beim Filmfest Locarno

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Baustellen-Fund: Skelett in Bad Kissingen wohl vor Jahrzehnten vergraben

Regional bayern

Ennepe-Ruhr-Kreis: Keine Gewaltspuren an Schädel aus Bachbett in Wetter

Regional niedersachsen & bremen

Ermittlungen: Polizei findet Auto und Toten in Hunte: Verbrechensopfer?