Zwei Verletzte nach Hausbrand in Oberfranken

Beim Brand eines Wohnhauses in Oberfranken sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Die beiden Bewohner des Hauses in Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) seien mit Rauchvergiftungen im Krankenhaus behandelt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach hatte einer der Bewohner am Donnerstag kurz vor Mitternacht Flammen aus dem Schuppen am Haus bemerkt und noch versucht, das Feuer zu löschen.
Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bis die Feuerwehr am Einsatzort ankam, hätten die Flammen schon auf das Haus übergegriffen. Ein Teil des Hausdaches stürzte teilweise ein, was das Löschen das Brandes erschwert habe. Den Schaden schätzte die Polizei am Freitag auf rund 200.000 Euro. Die Ursache blieb zunächst unklar, die Kripo Bayreuth ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: «Ich zünde nix an»: Nagelsmann will Ruhe beim FC Bayern
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
People news
Auszeichnungen: US-Schauspielerin Viola Davis erreicht «EGOT»-Status
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich