Bayerische Wirtschaft erwartet höheren Dieselpreis

Die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft rechnet mit steigenden Dieselpreisen. Die Preise für fossile Energien seien historisch hoch. «Zudem ist ein weiterer Preisanstieg von Erdöl aufgrund des inzwischen beschlossenen Embargos der EU-Staaten wahrscheinlich», sagte VBW-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt am Wochenende in München. «Bei Brennstoffen wie Heizöl oder Diesel, die zur Sekundärenergie gehören, könnte es wieder zu Preisanstiegen kommen.»
Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw). © Sven Hoppe/dpa

Wegen des Ukraine-Kriegs haben die EU-Staats- und Regierungschefs Ende Mai ein Embargo für Öl aus Russland beschlossen, das mit Tankern importiert wird. Deutschland will auch über Pipelines kein russisches Rohöl mehr beziehen.

Der VBW-Energiepreisindex, der die Preise der wichtigsten Energiearten aus Sicht der bayerischen Unternehmen zeigt, war von März bis April um knapp 10 Punkte auf 231,8 Punkte gesunken. Dieser leichte Rückgang dürfe aber nicht mit einer Entspannung verwechselt werden, sagte Brossardt. Der Index sei doppelt so hoch wie vor einem Jahr. Der Einfuhrpreis für Erdgas sei auf einem Allzeithoch. Die Unternehmen müssten ihre Bezugsquellen diversifizieren, was zwangsläufig zu höheren Kosten führe.

Die Bundesregierung solle Strom- und Energiesteuer senken, forderte die VBW. Erneuerbare Energien und das Stromnetz müssten deutlich schneller ausgebaut werden. «Ganz besonders die großen Trassen von Nord nach Süd müssen rasch vorangetrieben werden», sagte Brossardt. «Die Produktion erneuerbaren Stroms ist besonders günstig, und es fallen auch keine CO2-Kosten an.»

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Mitgliederversammlung: DOSB-Chef Weikert bleibt im Amt
Tv & kino
Comedian: Kurt Krömer beendet frühzeitig Sendung mit Faisal Kawusi
People news
Adel: Prinzessin Kate zeigt sich mit Smaragd-Kette von Diana
Tv & kino
Auszeichnungen: US-Kritiker küren «Tàr» zum besten Film
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Versorgungslage: Wirtschaft sieht existenzielle Nöte durch Energiepreise
Regional bayern
vbw: Warnung der Wirtschaft: Standort in Gefahr
Regional bayern
Wirtschaft: Fußball-WM für Einzelhändler ein lahmes Geschäft
Regional bayern
Energiekrise: Verband sieht Wirtschaftsstandort Bayern in Gefahr
Regional bayern
Gewerkschaften: Deutschlernen in der Metallindustrie mit Flüchtlings-Tarif
Regional bayern
Preisanstieg: Bayerns Gas- und Ölrechnung doppelt so hoch
Regional bayern
Rundfunk: Technologie entscheidend für Bayerns Medienbranche
Wirtschaft
IW Köln: Gaspreisbremse würde auch Wohlhabende stark entlasten