Anteil dual Studierender an Gesamtzahl der Studenten gering

20.04.2022 Etwa jeder fünfte Studiengang in Bayern ist ein duales Angebot - dennoch sind mit rund 10.300 nicht einmal 3 Prozent aller Studierenden im Freistaat in einem solchen Studiengang eingeschrieben. Bundesweit rangiert Bayern damit auf Platz 11 im Vergleich der Bundesländer nach den Anteilen (Stand: 2019).

Studierende sitzen bei einer Vorlesung im Hörsaal. © Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

Das geht aus einer Studie des Centrums für Hochschulentwicklung und des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung hervor, die am Mittwoch in Gütersloh veröffentlicht wurde. Zum Wintersemester 2019/2020 waren etwa 400.000 Frauen und Männer im Freistaat an einer Hochschule eingeschrieben, derzeit sind es nicht viel mehr.

Bei einem dualen Studium werden die praktische Arbeit in einem Unternehmen und wissenschaftliche Lehrveranstaltungen an einer Hochschule oder Berufsakademie miteinander verbunden. Infrage kommt die Option vor allem für Abiturientinnen und Abiturienten, die sich sowohl gerne eingehend mit Theorie und Hintergründen auseinandersetzen, als auch mit der praktischen Funktion und Umsetzung im gewählten Fachgebiet. Absolventen eines dualen Studiums profitieren in der Regel davon, dass sie von Beginn an Kontakt zum Arbeitgeber haben und früh finanziell unabhängig sind.

Etwa 35 Prozent der dual Studierenden in Bayern haben sich laut Studie für einen Bachelorstudiengang entschieden. Im Schnitt erhielten die Frauen und Männer über alle dualen Angebote hinweg im vergangenen Jahr von den kooperierenden Unternehmen monatlich 998 Euro. Der Bundesschnitt liegt bei 1018 Euro.

Besonders gefragt sind in Bayern Angebote im Bereich der Gesundheitswissenschaften, Ingenieurwissenschaften sowie der Agrar- und Forstwissenschaften. Seit 2006 gibt es zwischen Aschaffenburg und München die Möglichkeit, ein duales Studium aufzunehmen. Im vergangenen Jahr kamen laut Studie auf einen dualen Studienplatz zehn Bewerbungen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Schwimm-WM: Bronze statt Gold: Wellbrock ist dennoch zufrieden

Tv & kino

Auszeichnungen: Drama «Lieber Thomas» räumt beim Deutschen Filmpreis ab

People news

Liedermacher: Konstantin Wecker: «Meine Texte waren klüger als ich selbst»

People news

Deutscher Filmpreis: Matthias Schweighöfer: Trinke keinen Alkohol mehr

Das beste netz deutschlands

Featured: Die Metaverse-Plattform Horizon Worlds startet in Europa

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Wohnen

Bundestagsbeschluss: Energieversorger dürfen Verträge nicht mehr spontan kündigen

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Amazon zeigt Software für schnelle Stimm-Imitation

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Ausbildung: Sachsen beim dualen Studium bundesweit auf Rang 5

Regional sachsen anhalt

Bildung: Sachsen-Anhalt beim dualen Studium auf vorletztem Platz

Job & geld

Bleibt aber Nische: Duales Studium in Deutschland immer beliebter

Regional bayern

Bildung: Duales Studium spielt in NRW geringe Rolle

Job & geld

Duales Studium: Was Hochschulen und Berufsakademien unterscheidet

Job & geld

Studium oder Ausbildung?: Duales Studium kann Mittelweg für Berufseinsteiger sein

Regional mecklenburg vorpommern

Bildung: Studie: Duales Studium führt im Nordosten ein Nischendasein

Regional bayern

Bildung: Duales Studium: Brandenburg in Deutschland im Mittelfeld