Reiter stürzt betrunken vom Pferd: schwere Kopfverletzung

Ein betrunkener Reiter ist in Unterfranken von seinem Pferd gestürzt und mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen. Er zog sich nach Polizeiangaben vom Freitag eine stark blutende Kopfwunde zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Lebensgefährtin hatte den 57-Jährigen am Donnerstag in Aschaffenburg verletzt auf dem Boden liegend gefunden.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Nach der Auswertung eines Atemalkoholtests geht die Polizei davon aus, dass der Reiter zum Zeitpunkt des Sturzes alkoholisiert gewesen war. Ob er einen Helm trug, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Die starke Verletzung am Kopf lasse aber die Vermutung zu, dass der Mann keinen Reiterhelm getragen haben dürfte.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Unterschiedliche Berichte: Ronaldo entscheidet sich für saudischen Club Al-Nassr
Tv & kino
Fernsehen: RBB: Aus für preisgekrönte Talkshow «Chez Krömer»
Tv & kino
Netflix: Guillermo del Toros «Pinocchio»: Ein Stop-Motion-Meisterwerk
Job & geld
Energieversorger: Verbraucherzentrale geht Fällen erhöhter Abschläge nach
Das beste netz deutschlands
Meldung an die Behörden: Klick gegen Hass im Netz: Hamburg schaltet Portal frei
People news
Verleihung: Frank Zander mit zweitem Bundesverdienstkreuz geehrt
Handy ratgeber & tests
Featured: Nachtmodus und Co.: Handykamera-Vergleich der Flaggschiffe
Das beste netz deutschlands
Schnell surfen und sparen: Den passenden Internetanschluss finden
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Ostholstein: Alkoholisierter 28-Jähriger stürzt in Silo von Treppe
Regional nordrhein westfalen
Unfall: Ast bricht: 82-Jähriger stürzt bei Apfelernte vom Baum
Regional hamburg & schleswig holstein
Christi Himmelfahrt: Ärzte warnen vor Trunkenheits-Fahrradunfällen an Vatertag