Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

29-Jähriger beißt Polizisten in den Unterarm

Ein 29-Jähriger hat am Münchner Hauptbahnhof einem Polizisten in den Unterarm gebissen. Der Mann wollte wohl am Infopoint der Bahn ein Abo kündigen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als ein Mitarbeiter ihm erklärte, dass die Kündigung nur online möglich sei, soll der Mann ihn beleidigt und bedroht haben. Nachdem der 29-Jährige auch den Sicherheitsdienst bedrohte, wurde die Bundespolizei hinzugerufen.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Der Mann erhielt einen Platzverweis, kam diesem aber laut Polizei nicht freiwillig nach. Als ihn die Beamten deshalb am Donnerstagmittag aus dem Bahnhof führten, biss der 29-Jährige einen Polizisten in den Unterarm und zerriss dessen Handschuh. Der Beamte erlitt einen Bluterguss und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Unter anderem wegen Beleidigung, Bedrohung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand und Angriff auf Vollstreckungsbeamte ermittelte die Polizei zunächst gegen den 29-Jährigen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Bayern München - 1. FC Köln
1. bundesliga
Köln kommt dem siebten Abstieg näher: «Müssen jetzt punkten»
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen