Nürnberg sucht Führungsspieler: «Wir sind alle gefordert»

Es kriselt ein wenig beim 1. FC Nürnberg. Der Saisonstart läuft für die ambitionierten Franken enttäuschend. Die Mannschaft hat Lösungen - und einen neuen Verletzten.
Spielbälle liegen auf dem Rasen. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Kapitän Christopher Schindler ist verletzt, sein Vorgänger Enrico Valentini längst kein Startelf-Kandidat mehr: Der 1. FC Nürnberg agiert in der 2. Fußball-Bundesliga aktuell ohne exponierten Führungsspieler. Vor der Kraftprobe beim SV Sandhausen am Samstag (13.00 Uhr) appellierte Trainer Robert Klauß an sein Team: «Wir sind alle gefordert».

Mit vereinten Kräften soll der Abwärtstrend also gestoppt werden. «Die Lösungen sind da. Die sind trainiert und besprochen», verriet der Fußball-Lehrer. Nach dem desolaten 0:3 gegen Heidenheim nahm Klauß vor allem seine verletzungsgeplagte Defensive in die Pflicht: «Wichtig wird sein, dass wir da stabiler werden».

Auf die Frage nach einem neuen Sprachrohr im Team, antwortete Klauß: «Man kann mit Worten führen, aber auch mit Taten. Das kann ein 19-Jähriger mit einem erfolgreichen Sprint oder Eins gegen Eins genauso sein wie ein 30-Jähriger.»

Außerdem seien auch ohne Schindler und Valentini erfahrene Spieler im Team. «Wir haben Christian Mathenia, wir haben Florian Hübner, wir haben Johannes Geis, die Verantwortung übernehmen müssen. Die wissen auch, wie es ist, gegen Sandhausen zu spielen», sagte Klauß.

Vor allem Keeper Mathenia weiß es noch ganz genau. Im April platzten beim 2:4 gegen die Sandhäuser die fränkischen Aufstiegsträume. Kurios damals: Alle Gegentore fielen nach Ecken. «Wir haben es trainiert. Wir haben es klar angesprochen und da auch den Fokus drauf gelegt», berichtete Klauß.

Von seiner Mannschaft forderte der «Club»-Coach «eine gewisse Körperlichkeit». Nur so könnten die Nürnberger Sandhausen die Wucht nehmen. «Sie operieren mit vielen langen Bällen, haben gute Standards, lange Einwürfe, robuste Spieler», warnte Klauß.

Neben den Langzeitverletzten um Tim Handwerker und Lukas Schleimer müssen die Franken gegen den Liga-Zehnten auch auf Mittelfeldspieler Taylan Duman verzichten. Eine «Reizung im Mittelfuß» sei der Grund, berichtete Klauß.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: Bayern mit «Hunger und Energie» in BVB-Woche
Musik news
Österreichische Band: Neues Album von Wanda - und ein schwerer Verlust
Tv & kino
Indigene Aktivistin : US-Schauspielerin Sacheen Littlefeather gestorben
People news
Ein König im Schottenrock: Charles III. in Schottland unterwegs
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Traditionsduell: Nürnberg verliert gegen HSV: «Einfach enttäuscht»
Regional bayern
2. Bundesliga: «Leer und traurig»: Ecken-Schock für Nürnberg
Regional bayern
2. Bundesliga: 1. FC Nürnberg will im Heimspiel gegen Bielefeld «wach sein»
Regional bayern
2. Bundesliga: Nürnberg phasenweise «kopflos»: Druck vor Franken-Derby
Regional bayern
DFB-Pokal: Nürnberg vor Pflichtaufgabe: Klauß stellt Charakterfrage
Regional bayern
Testspiel: «Club» verliert Acht-Tore-Show gegen Arsenal
Regional bayern
DFB-Pokal: Trainer-Rüge nach Pokalsieg: «Zu wenig in allen Bereichen»
Regional bayern
2. Bundesliga: «Unerklärlich»: 1. FC Nürnberg enttäuscht bei Holstein Kiel