Irrtum: Polizei bringt Nürnberg-Fans direkt vor die Kabine

Da staunte der Ordnungsdienst des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC vor der Partie gegen den 1. FC Nürnberg nicht schlecht, als nicht der Mannschaftsbus, sondern jener der Fans direkt vor dem Kabinentrakt hielt. Die Polizei eskortierte am Sonntag irrtümlich den falschen Bus. Aufgrund der ähnlichen Lackierung hatten die Polizisten die beiden Busse verwechselt, hieß es vonseiten des KSC. Die Fans mussten drehen und 15 Minuten später schaffte es dann auch der richtige Bus, in dem die Spieler saßen, ins Stadion.
Zuschauer stehen im BBBank Wildpark. © Uli Deck/dpa/Archivbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Reise
Im Süden von Chile: Im Torres del Paine sorgen Pumas für Adrenalinschübe
People news
Leute: Tom Kaulitz vermisst die deutschen Schmalzkuchen
Games news
Featured: Disney Dreamlight Valley: Rotknöpfchen finden & Goofy-Quest beenden
Musik news
This Is Me ... Now: Jennifer Lopez kündigt neues Album an
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 13: Alle Infos und Gerüchte zum Top-Smartphone
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Funklöcher: Wissing erhöht Druck auf Netzbetreiber
Empfehlungen der Redaktion
2. bundesliga
2. Liga: Irrtum: Polizei bringt Nürnberg-Fans direkt vor die Kabine
Regional sachsen
3. Liga: Zwischenfall am Dynamo-Bus mit Nürnberger Fans
Regional sachsen
Relegationsspiel: Wehlend verurteilt Verhalten von Dynamo-Fans
Regional baden württemberg
2. Bundesliga: Erster Saisonsieg für den KSC: Eichner verteilt Komplimente
2. bundesliga
2. Liga: Doppelpack von Ujah: Braunschweig schlägt Karlsruher SC
Regional baden württemberg
2. Bundesliga: KSC sucht richtige Balance für das Derby
Fußball news
DFB-Pokal: Dortmund komplettiert Favoritensiege in der ersten Runde
Regional baden württemberg
2. Bundesliga: Karlsruher SC reist mit Personalsorgen nach Heidenheim