Experiment mit Schneider beendet: Fürth sucht neuen Mr. X

Der Last-Minute-Schock gegen Hansa Rostock kostet Trainer Marc Schneider den Job. Absteiger Greuther Fürth trennt sich vom Nachfolger von Stefan Leitl. Wen sucht Sportdirektor Rachid Azzouzi nun?
Der Fürther Trainer Trainer Marc Schneider gestikuliert im Spiel gegen Rostock am Spielfeldrand. © Daniel Karmann/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

Nach dem gescheiterten Experiment mit der Schweizer Wundertüte Marc Schneider sucht die SpVgg Greuther Fürth einen neuen Mr. X. Nach dem Last-Minute-Schock gegen den FC Hansa Rostock beurlaubte Sportdirektor Rachid Azzouzi den Nachfolger des ehemaligen Aufstiegstrainers Stefan Leitl und fahndet beim abgestürzten fränkischen Fußball-Zweitligisten nach einer neuen Zukunftslösung.

«Wir haben in den letzten Wochen viel versucht, auch Marc hat alles versucht, aber am Ende müssen wir festhalten, dass wir uns zwar punktetechnisch leicht verbessert haben, aber nicht so, wie wir uns alle das vorstellen», äußerte Azzouzi am Samstag. Schneider wurde nach einem Gespräch am selben Morgen sein Ende als Fürther Trainer mitgeteilt.

«Wir danken Marc für seinen Einsatz, die menschlich außergewöhnliche und gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine weitere Karriere nur das Beste», schickte Azzouzi seinem freigestellten Coach noch Wünsche hinterher.

Schneider sollte in Fürth eigentlich längerfristig arbeiten. Im Sommer hatte er einen Zweijahresvertrag erhalten. «Die Philosophie und Herangehensweise, die Marc uns in den Gesprächen vorgestellt hat, deckt sich mit dem, was wir uns für die Spielvereinigung vorstellen», hatte Azzouzi bei der Vorstellung gesagt.

Nach nur wenigen Monaten wurde das Projekt mit Schneider, der zuvor Waasland-Beveren in der zweiten Belgischen Liga betreut hatte, beendet. «Ich möchte mich bei den Spielern, beim Verein und beim Staff für die Zusammenarbeit bedanken. Leider haben wir nicht die Punkte eingefahren, wie wir das hätten können. Ich bin mir sicher, dass die Mannschaft sich aus der aktuellen Situation herausarbeiten wird», sagte Schneider, der in 13 Pflichtspielen nur einmal siegreich den Rasen verließ.

Hätten seine Fürther Spieler den greifbaren Dreier am Freitagabend gegen Rostock über die Zeit gerettet, würde Schneiders Welt ziemlich sicher anders aussehen. Die Franken spielten zwar rund 30 Minuten in Überzahl, Ryan Malone mit einem verwandelten Elfmeter schockte die Fürther beim 2:2 (1:0) aber in der Nachspielzeit.

«Wir dürfen nicht schockiert sein, es waren eigene Fehler, die wir gemacht haben», räumte Stürmer Ragnar Ache nach dem folgenschweren Remis ein. «Wir waren zu naiv, weil wir die Chancen vorne nicht machen. Dafür sind wir bestraft worden.»

Mit dem einzigen Saisonsieg gegen den damaligen Tabellenführer SC Paderborn (2:1) schien Schneider unmittelbar vor der Länderspielpause im September doch noch die Wende geschafft zu haben. Die anschließenden drei Remis gegen Sandhausen, Regensburg und nun Rostock führten Azzouzi aber zum endgültigen Abrücken vom Trainer.

Der glücklose Schneider verabschiedete sich vor dem Auslaufen am Samstagmorgen von der Mannschaft. Bis auf Weiteres sind die Co-Trainer Rainer Widmayer und Stefan Kleineheismann für die Profis verantwortlich.

Und wer kommt danach? Beim Bundesligaabsteiger wurden nach dem Abschied Leitls noch Prominente wie Miroslav Klose oder Martin Demichelis gehandelt. Klose steckt aktuell mit dem SCR Altach im Tabellenkeller der ersten österreichischen Liga fest, Demichelis betreut die zweite Mannschaft des FC Bayern und wird mit einer Rückkehr in seine Heimat Argentinien in Verbindung gebracht.

Eine Liste mit Trainern, die schon Erfahrung in der 2. Bundesliga haben und aktuell ohne Verein sind, ist lang. Darauf ließen sich zum Beispiel Namen wie Achim Beierlorzer, der früher im Fürther Nachwuchs arbeitete, Uwe Neuhaus oder Dimitrios Grammozis finden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Basketball: Kareem gratuliert: James knackt Punkte-Bestmarke in der NBA
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: Microsoft und ChatGPT zum Angriff auf Google
Tv & kino
Hollywood: Anthony Hopkins und Glen Powell planen Thriller-Remake
People news
Hollywood-Star: Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren für November an
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Tv & kino
Featured: Nier: Automata streamen – hier kannst Du den Anime legal ansehen
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen