Einsatz von Fürths Torwart gegen Kaiserslautern unsicher

Die SpVgg Greuther Fürth bangt vor ihrem Heimspiel in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Kaiserslautern um den Einsatz von Torwart Andreas Linde. Es sei «völlig offen», ob er spielen könne, sagte Trainer Marc Schneider am Freitag über den Schlussmann. Man wolle nicht das Risiko eingehen, dass etwas Schlimmeres passieren könne. Es könne beim 29-jährigen Schweden aber auch für einen Einsatz am Sonntag (13.30 Uhr) reichen.
Der Fürther Torwart Andreas Linde ärgert sich. © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Linde war beim 2:2 vor einer Woche gegen Fortuna Düsseldorf von Angreifer Rouwen Hennings am Kopf getroffen worden. Der Fürther Torwart konnte mit einer Platzwunde am Kopf bis zur Pause weiterspielen. Er wurde dann aber durch Leon Schaffran ersetzt.

Verteidiger Sebastian Griesbeck wird dagegen länger ausfallen als zunächst erhofft, wie Schneider einräumte. Der 31-Jährige leidet an einer Wadenverletzung.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: «Raue» Adventszeit: DFB-Boss fordert Antworten nach WM-Aus
People news
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Musik news
Musik: Mariah Carey und Wham! erobern die Charts
People news
Leute: Sänger Marc Marshall trägt jetzt Regenbogenbart
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Auto news
Auf dem Prüfstand: ADAC: Synthetische Kraftstoffe im Test ohne Probleme
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Verletzung: Entwarnung bei Fürths Torwart Linde: Kein Bruch am Kopf
Regional bayern
2. Bundesliga: Fürth nach spätem Joker-Tor von St. Pauli weiter sieglos
Regional rheinland pfalz & saarland
2. Bundesliga: «Natürlich wird's schwer»: Frust bei Greuther Fürth wächst
2. bundesliga
2. Liga: Heidenheim bleibt oben dran: Verdienter Sieg gegen Fürth
Regional bayern
2. Bundesliga: Schneider glückt mit Greuther Fürth die Befreiung
Regional bayern
2.Bundesliga: Bitteres Fürther Wiedersehen mit Leitl und Stürmer Nielsen
2. bundesliga
2. Liga: Fürth glückt die Befreiung: Heimsieg gegen Paderborn
Regional bayern
2. Bundesliga: Fürth nach 2:2 in Düsseldorf sieglos: Doppelpack von Hrgota