Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wölfe reißen Rinder im Kreis Waldshut

Wölfe haben zwei Rinder in der Gemeinde Bernau (Kreis Waldshut) gerissen. Das bestätigten Untersuchungen genetischer Proben des Senckenberg Zentrum für Wildtiergenetik, wie das Umweltministerium am Montag mitteilte. Da sich die Risse im Revier des in der Region ansässigen Rudels ereigneten, werden die toten Rinder den Wölfen mit den Codenamen «GW1129m», «GW2407f» und «GW3699m» zugeordnet. Mit Untersuchungen von weiteren Proben wolle man noch genauere Informationen erhalten, hieß es.
Wölfe
Zwei Wolfswelpen stehen auf einem Feld. © Torsten Beuster/-/dpa/Symbolbild

Die Maßnahmen zum Herdenschutz waren laut Ministerium in Bernau umgesetzt und wurden von den Wölfen überwunden. Sollten die Tiere nach dem Vorfall im November «im engen räumlichen und zeitlichen Zusammenhang» wieder Nutztiere reißen, könnten sie als sogenannte schadstiftende Wölfe eingestuft werden. Mit einer Ausnahmegenehmigung könne dann auch die Tötung erteilt werden, hieß es.

Die Gemeinde Bernau liegt im Fördergebiet Wolfsprävention Schwarzwald. Dort wird von Haltern von Schafen, Ziegen und Gehegewild erwartet, ihre Weiden ausreichend vor einem Wolfsübergriff zu sichern. Wird dennoch ein Tier gerissen, werden die Kosten in der Regel erstattet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Marianne und Michael
Musik news
Marianne und Michael kündigen eigene Zeitschrift an
Nicolas Godin
Musik news
Air: «Keine Mittelklasse mehr in der Musikindustrie»
Elle Macpherson
People news
Elle Macpherson erstmals seit 14 Jahren auf dem Laufsteg
Per Doppeltipp das Display ausschalten
Das beste netz deutschlands
Per Doppeltipp das Display ausschalten
KI wird auch das Reisen verändern
Das beste netz deutschlands
KI wird auch das Reisen verändern
Apple-Logo
Internet news & surftipps
EU-Kommission: Milliarden-Strafe gegen Apple
Damien Lillard
Sport news
Bucks gewinnen ohne Antetokounmpo gegen Clippers
Folgt auf die Flugscham der Zugstolz?
Reise
Folgt auf die Flugscham der Zugstolz?