Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wäschereibrand weitgehend gelöscht: Suche nach Ursache

Am Dienstag bricht ein Brand in einer Wäscherei aus. Einen Tag später ist das Feuer noch nicht vollständig gelöscht. Die Ursachensuche wird eine Weile dauern - noch dürfen die Ermittler nicht in das Gebäude.
Großbrand in Walldorf
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen das Feuer in einer Wäscherei. © Lars Greulich/Einsatz-Report24/dpa

Nach dem Großbrand in einem Industriegebiet in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) beginnt nun die Suche nach der Ursache des Feuers. «Die Ermittler werden sobald wie möglich damit beginnen, im Schutt nach Hinweisen zu suchen», sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen. Das Gebäude, eine Wäschereihalle, sei derzeit aber noch nicht begehbar. Das Feuer sei weitgehend gelöscht. Die Feuerwehr halte noch Brandwache, um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Zur Höhe des möglichen Schadens gab es zunächst keine Schätzungen.

Der Brand war am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ausgebrochen, verletzt wurde niemand. Während des Feiertages sei niemand auf dem Gelände gewesen, sagte der Sprecher. Die Wäscherei werde von einem privaten Inhaber geführt und gehöre nicht zu den Gebäuden des Softwareherstellers SAP, dessen Sitz sich ebenfalls in Walldorf nicht allzuweit vom Brandort entfernt befindet.

Nach dem Eingang von Notrufen war die Feuerwehr mit einem Großaufgebot von weit über 100 Einsatzkräften ausgerückt und über Stunden vor Ort gewesen, wie es weiter hieß. Dunkler Rauch hatte über dem Gelände gelegen; durch das Feuer kam es auch zu Geruchsbelästigungen im umliegenden Bereich. Anwohner waren aufgerufen worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Den Angaben der Feuerwehr zufolge bestand allerdings keine Gefahr. Schadstoffmessungen hätten keine bedenklichen Werte ergeben. Die Zufahrt zum Industriegebiet, in dem die Wäscherei ist, wurde gesperrt. Es kam zu einzelnen Beeinträchtigungen des Verkehrs.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinz Harry
People news
Harry scheitert mit Antrag auf Schnellverfahren
Trauerzug
Musik news
Trauerzug für Pogues-Sänger Shane MacGowan
Guy Stern
Kultur
Holocaust-Überlebender Guy Stern mit 101 gestorben
1&1-Logo
Internet news & surftipps
Start im Mini-Format: 1&1 gibt sein Handynetz frei
Tech-Gadgets als Geschenk: Das schenkst Du Tech-Enthusiast:innen an Weihnachten
Handy ratgeber & tests
Tech-Gadgets als Geschenk: Das schenkst Du Tech-Enthusiast:innen an Weihnachten
Mathe-Youtuber Daniel Jung
Internet news & surftipps
Woran der Mathe-Unterricht krankt
Philipp Nawrath
Sport news
Biathlon: Nawrath und Preuß verlieren Gelbe Trikots
Eine schwangere Frau
Gesundheit
RSV-Schutz: Diese neuen Möglichkeiten zur Impfung gibt es