Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Vier Verletzte bei Frontalcrash mit Rettungswagen

Ein Rettungswagen ist bei einer Einsatzfahrt mit einem Auto frontal kollidiert, dabei wurden vier Menschen verletzt. Die 23-jährige Fahrerin des Rettungswagens wollte am Freitag auf einer Kreisstraße bei St. Johann (Kreis Reutlingen) ein vorausfahrendes Fahrzeug auf der Spur des Gegenverkehrs überholen. Dort kam es schließlich zu dem Frontalcrash mit dem Wagen einer 60-Jährigen, wie eine Polizeisprecherin sagte.
Rettungswagen
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Die Fahrerin des Rettungswagens, ihre 24-jährige Beifahrerin, die Fahrerin des Autos und ihr 26-jähriger Beifahrer wurden verletzt. Wie schwer die Verletzungen waren konnte eine Polizeisprecherin nicht sagen. Ein Rettungshubschrauber, der ebenfalls vor Ort war, musste jedenfalls nicht eingesetzt werden. Die Verletzten wurden mit Rettungswägen ins Krankenhaus gebracht. Die Kreisstraße war am frühen Abend noch komplett gesperrt. Der Schaden belief sich nach ersten Schätzungen auf insgesamt 35.000 Euro.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Rust»-Set
Tv & kino
«Rust»-Todesschuss: Jury für Prozess ausgewählt
König Charles III. empfängt Premier Sunak
People news
König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
ESC
Musik news
Israels ESC-Beitrag löst angeblich Diskussionen aus
Virenscanner-Test: Das sind die besten Schutzprogramme
Das beste netz deutschlands
Virenscanner-Test: Das sind die besten Schutzprogramme
Sam Altman
Internet news & surftipps
OpenAI-Chef: KI wird nicht nur Gutes bringen
«Palworld»: Monster sammeln mit Überlebensinstinkt
Das beste netz deutschlands
«Palworld»: Monster sammeln mit Überlebensinstinkt
Union St. Gilloise - Eintracht Frankfurt
Fußball news
Eintracht-Trainer hofft auf «simple Tore» aus Standards
«test»: Ein guter Luftfilter muss nicht teuer sein
Wohnen
«test»: Ein guter Luftfilter muss nicht teuer sein