Hermann warnt vor Abbestellung von Zügen

Ohne deutlich mehr Mittel vom Bund fahren nach den Worten von Verkehrsminister Winfried Hermann bereits im kommenden Jahr weniger Züge auf den Schienen im Südwesten. «Wenn sich jetzt nichts ändert, dann kommen wir in die Situation, dass wir spätestens ab 23/24 Züge abbestellen müssen», warnte der Grünen-Politiker am Mittwoch im Landtag. Ab Dezember 2023 würden nach Angaben seines Ministeriums weniger Züge fahren im Südwesten.
Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen), Verkehrsminister, spricht bei einer Pressekonferenz. © Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Hätte man keinen Ansparpuffer, müsste man bereits jetzt schon Züge abbestellen, sagte Hermann. Man überlege bereits heute bei Ausschreibungen, ob man das Angebot abends oder am Wochenende ausdünnen müsse.

Seit 1996 stehen den Ländern sogenannte Regionalisierungsmittel für den ÖPNV zu. 2021 hatte Baden-Württemberg knapp über eine Milliarde Euro zur Verfügung, 87 Prozent der Mittel wurden laut Hermann für die Bestellung von Zügen verwendet. Ab 2022 werden 15 bis 20 Prozent Mehrkosten vor allem wegen dramatisch gestiegenen Energiepreisen erwartet. Die Länder liefen auf ein Defizit von 30 Milliarden Euro bis 2031 zu, warnte Hermann im Landtag.

Die Grünen im Land hatten zuletzt immer wieder betont, es könne nicht sein, dass man ein günstiges Ticket als Nachfolger für das 9-Euro-Ticket einführe, die Länder aber wegen fehlenden Geldes Züge abbestellen müssten.

Der Landkreistag pflichtete Hermann in dem Punkt bei. «Ein stark vergünstigtes Nahverkehrsticket für alle macht nur Sinn, wenn es auch alle nutzen können und es also auch in der Fläche ein attraktives ÖPNV-Angebot gibt», sagte der Hauptgeschäftsführer des Landkreistags Baden-Württemberg, Alexis von Komorowski.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
People news
Britische Royals: William wohl «stocksauer» nach Netflix-Doku «Harry & Meghan»
People news
Auszeichnungen: Octavia Spencer wird mit Hollywood-Stern geehrt
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Internet news & surftipps
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Familie
Ganz oder gemahlen? : So holt man das Beste aus Kardamom heraus
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Haushalt: Kretschmann: Bedingungen an Bund für Ja zu Entlastungspaket
Regional baden württemberg
Bundesregierung: Hermann erwartet späteren Start des 49-Euro-Tickets
Regional baden württemberg
Bahn: Länder wollen Vorschlag für Nachfolge für 9-Euro-Ticket
Wirtschaft
Bahn: 9-Euro-Ticket-Boom: Debatte über künftige Ticket-Preise
Wirtschaft
ÖPNV: 9-Euro-Ticket-Nachfolge: Bund und Länder wollen Klarheit
Regional mecklenburg vorpommern
Ungeduld: Noch keine Lösung für Verbesserungen im Nahverkehr
Inland
Mobilität: 49-Euro-Ticket kommt: Bund und Länder einigen sich
Regional baden württemberg
Verkehr: 9-Euro-Ticket im Südwesten: Hermann befürchtet volle Züge