Mann aus Baden-Württemberg stirbt bei Wanderung in Tirol

Ein Wanderer aus Baden-Württemberg ist bei einer Bergtour im Tiroler Kaisergebirge tödlich verunglückt. Wie die österreichische Polizei am Freitag mitteilte, geschah der Unfall am Vortag während des Abstiegs vom Gipfel des Zettenkaisers, als ein größerer Felsbrocken abbrach, an dem der Mann mit Händen oder Füßen Halt gesucht hatte. Der 49-Jährige aus dem Landkreis Reutlingen sei über steiles und felsiges Gelände 25 Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei seien wohl weitere Felsen mitgerissen worden, die den Mann verschütteten, hieß es.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Als der Wanderer bis zum Abend nicht bei einem vereinbarten Treffpunkt ankam, alarmierte seine Frau die Einsatzkräfte. Nach einer großen Suchaktion mit Bergrettern, Alpinpolizisten, Feuerwehrleuten und Hunden sowie einem Hubschrauber und einer Drohne wurde der Mann am Freitag tot geborgen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: 0:2 in Porto: Seoane muss um Job bangen, Gerüchte um Alonso
Internet news & surftipps
Börsen: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
People news
Rechtsstreit: Angelina Jolie erhebt neue Vorwürfe gegen Brad Pitt
Tv & kino
«Megalopolis»: Francis Ford Coppola holt Dustin Hoffman für Film an Bord
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Auto news
Flache Limousine: Möglichst wenig Widerstand: Hyundai fährt Ioniq 6 vor
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16: So kannst Du das Suchfeld über dem Dock ausschalten
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Garmisch-Partenkirchen: Junger Wanderer tödlich verunglückt
Panorama
Unfälle: Zwei Lawinen mit drei Todesopfern in Österreich
Regional mecklenburg vorpommern
Gießen: Badeunfall in Mittelhessen: 22-Jähriger stirbt in See