Brennende Gleisbaumaschine fährt auf Bahnhof zu

29.06.2022 Eine brennende und führerlose Gleisbaumaschine ist am Mittwoch auf den Bahnhof Öhringen (Hohenlohekreis) zugefahren. Um ein größeres Unglück zu verhindern, wurde die Maschine gezielt zum Entgleisen gebracht, wie die Polizei mitteilte. Dazu wurde eine spezielle Vorrichtung auf die Gleise gelegt. Als die Maschine auf diese Fuhr, kippte sie zur Seite. Anschließend konnte die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beginnen. Niemand wurde verletzt.

Die Notrufnummer «112» steht auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Warum die Baumaschine für Gleisarbeiten anfing zu brennen und unbemannt unterwegs war, war zunächst unklar. Auch die Höhe des Schadens war am Mittwoch noch nicht bekannt. Für mehrere Stunden war der Bahnhof Öhringen komplett gesperrt. Zwischenzeitlich wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

Sport news

European Championships: Hannah Meul klettert locker ins Boulder-Finale

People news

Nahverkehr: Harald Schmidt ist Fan des 9-Euro-Tickets

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Ein Toter und 18 Verletzte bei Zusammenstoß von S-Bahnen

Panorama

Unglück nahe München: Ein Toter und 18 Verletzte bei S-Bahn-Zusammenstoß

Panorama

Verkehr: Nach tödlichem S-Bahnunfall etliche Fragen offen