Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Unbekannte sprengen Geldautomaten und flüchten ohne Beute

Unbekannte haben in Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) zwei Geldautomaten gesprengt und bei ihrer Flucht im Auto fast einen Unfall verursacht. Laut Polizei stießen sie beim Davonfahren von der Bankfiliale beinahe gegen einen Transporter, nach dessen Fahrer die Ermittler nun suchen. Die Täter gelangten nach der Sprengung am Mittwochmorgen zwar nicht an Beute aus den Automaten, verursachten aber einen Schaden von etwa 125.000 Euro.
Gesprengter Geldautomat
Ein gesprengter Geldautomat ist hinter einem Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» zu sehen. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Eine Fahndung mit Polizeihubschrauber blieb erfolglos. Hinweisen zufolge handelte es sich um mehrere Täter. Zeugen hatten nach der Sprengung die Polizei verständigt. Die beiden Automaten befanden sich im Vorraum einer Bankfiliale.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Leipziger Buchmesse
Kultur
Graphic Novel für Preis der Leipziger Buchmesse nominiert
Martin Suter
Kultur
Erster Schaltjahres-Geburtstag als Witwer für Martin Suter
«Spaceman»
Tv & kino
Abgekapselt: Das Weltraum-Drama «Spaceman» auf Netflix
OnePlus Watch 2: Wasserdichtes Akkuwunder fürs Handgelenk
Handy ratgeber & tests
OnePlus Watch 2: Wasserdichtes Akkuwunder fürs Handgelenk
Handyverbots-Schild
Internet news & surftipps
Handyverbot an Schulen: Sinnvoll oder kontraproduktiv?
Galaxy A35 5G: So soll es aussehen – und diese Specs bieten
Handy ratgeber & tests
Galaxy A35 5G: So soll es aussehen – und diese Specs bieten
Horst Hrubesch
Fußball news
Hrubesch gibt ambitioniertes Ziel für Olympia aus
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen
Job & geld
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen