Untersuchung bestätigt neuen Wolf im Schwarzwald

27.06.2022 Ein erstmals in Baden-Württemberg nachgewiesener Wolf hat in Breitnau (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) mehrere Schafe getötet. Das ergab eine genetische Untersuchung am Senckenberg-Institut, wie das baden-württembergische Umweltministerium am Montag mitteilte. Ob sich der Rüde noch in der Region herumtreibt, sei unklar.

Ein erwachsener Wolf läuft am Morgen an einem Teichufer entlang. © -/Torsten Beuster/dpa/Symbolbild

Fünf Schafe hatten im Zuge des Angriffs am 2. Juni ihr Leben verloren, ein weiteres Tier hatte der Wolf laut Ministerium verletzt. Die Gemeinde Breitnau liegt innerhalb des Fördergebiets Wolfsprävention im Schwarzwald, wo sich inzwischen drei Wolfsrüden aufhalten.

Laut den jüngsten Angaben der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf befinden sich die drei Wolfsterritorien in Baden-Württemberg im Enztal, am Schluchsee und am Feldberg.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Drei weitere EM-Titel für Bahnrad-Sportler

People news

Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Tv & kino

Goldener Leopard: Überraschende Jury-Entscheidungen beim Filmfest Locarno

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Wildtiere: Neuer Wolf im Landkreis Hersfeld-Rotenburg nachgewiesen

Regional baden württemberg

Seit 2000 etwa 80 tote Wölfe in Sachsen-Anhalt entdeckt

Regional baden württemberg

Schaf- und Ziegenzüchter: Wolfsabschuss ermöglichen

Panorama

Baden-Württemberg: Auto kracht in Reisebus: Ein Toter und 13 Verletzte