Vorgetäuschter Autoverkauf: Mann ausgeraubt und verprügelt

Unbekannte haben einen Mann in Stuttgart bei einem vorgetäuschten Autoverkauf ausgeraubt und verprügelt. Zeugen fanden den 42-Jährigen am Sonntag schwer verletzt und wählten den Notruf, wie die Polizei in Stuttgart am Dienstag mitteilte. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Der Mann hatte sich zuvor mit drei vermeintlichen Autoverkäufern getroffen und war mit diesen in einen Wagen gestiegen, da sich das zu verkaufende Auto angeblich zehn Minuten entfernt befand. Am Verkaufsort angekommen, forderten die Männer von dem 42-Jährigen sein Bargeld. Als der Mann zuerst das Auto sehen sollte, schlugen sie demnach auf ihn ein und nahmen ihm mehrere tausend Euro Bargeld weg. Einer der Männer schlug laut Polizei auch mit einem Gegenstand mehrfach auf den Kopf des 42-Jährigen ein. Anschließend flüchteten die Täter per Auto. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
1. bundesliga
Bundesliga: Bayern-Präsident Hainer: Kahn wird sich bei DFL einbringen
Internet news & surftipps
USA: «Trojanisches Pferd»: Indiana reicht Klagen gegen Tiktok ein
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Familie
Energiespartipp: In der Weihnachtsbäckerei: Den Ofen effizienter nutzen
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Gericht: Bewährungsstrafe nach Angriff bei angeblichem Autoverkauf
Regional nordrhein westfalen
Köln: Mann lebensgefährlich verletzt: Mordkommission ermittelt
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht Hamburg: Prozess um Überfall auf Senior und dessen Stieftochter
Regional baden württemberg
Ostalbkreis: Mann mit Schreckschusspistole in eigener Wohnung verletzt
Regional niedersachsen & bremen
Medien: Aktenzeichen XY: Hinweise zu Fällen aus Diepholz und Bremen
Regional baden württemberg
Rhein-Neckar-Kreis: Mann nachts am Bahnsteig ausgeraubt: Verdächtige in U-Haft
Regional niedersachsen & bremen
Ermittlungen: Fälle aus Niedersachsen und Bremen bei «Aktenzeichen XY»
Regional bayern
Aschaffenburg: 38-Jähriger manipuliert Reifen und stiehlt Senior Geld