Messerattacke auf offener Straße: Haftbefehl erlassen

Nach der Attacke eines 50-jährigen Mannes in Stuttgart-Zuffenhausen auf seine Ehefrau ist jetzt ein Haftbefehl gegen ihn erlassen worden. Am Mittwochabend hatte der Mann seine Frau mit einem Messer auf offener Straße angegriffen und dabei verletzt. Laut den Polizeiangaben sei der Verdächtige zuvor im Auto neben seiner 42 Jahre alten Frau hergefahren, sie war zu Fuß unterwegs - dabei kam es zum Streit. Der Mann stieg aus und griff seine Frau an. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12 Lite vs. iPhone SE (2022): Die Mittelklasse-Smartphones im Vergleich
Fußball news
Nations League: Flick vor Klassiker gegen England: «Müssen Toptag haben»
Tv & kino
Featured: FBI Staffel 5: So geht es mit der Polizeiserie weiter
Games news
Featured: Marvel World of Heroes: Neues Augmented Reality-Game von den „Pokémon Go“-Machern angekündigt
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Job & geld
Urteil: Verschwiegene Infos: Makler kann Provision verspielen
Auto news
Nutzfahrzeug-Förderung : Mehr als 1.000 E-Lkw- und Transporter bezuschusst
Das beste netz deutschlands
Offline als Funktion: So geht Streamen ohne Internet
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Landgericht Halle: Prozess um Messerangriff in Eisleben gestartet
Panorama
Kriminalität: Ehemann im Schrebergarten getötet - Haftbefehl
Regional sachsen anhalt
Urteil: Versuchter Mord - Ehemann zu Haftstrafe verurteilt
Regional baden württemberg
Staatsanwaltschaft Ulm: Angriff in Ulmer Münster: Verdächtiger wohl psychisch krank
Panorama
Kriminalität: Toter und Schwerverletzte bei Messerangriff in Frankfurt
Regional hamburg & schleswig holstein
Kriminalität: Junger Mann lebensgefährlich von Mitbewohner verletzt
Regional baden württemberg
Reutlingen: Frau greift Zugbegleiter mit Messer an
Regional hessen
Mücke: 29-Jähriger mit Messer verletzt: Grund weiter unklar