Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Stürmer Guirassy will Saison beim VfB Stuttgart beenden

Guirassy ist der Mann der Stunde in der Bundesliga. In einem Interview antwortet er auf die Frage, ob er über den Winter hinaus in Stuttgart bleiben will.
Serhou Guirassy
Stuttgarts Serhou Guirassy in Aktion. © Tom Weller/dpa

Stürmer Serhou Guirassy würde die laufende Spielzeit gerne beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart bleiben. «Mein Ziel ist es derzeit, die Saison mit dem VfB zu beenden», sagte der 27-Jährige Bundesliga-Toptorjäger der Online-Ausgabe von «Bild». Auf die Frage, ob er den Fans versprechen könne, über den Winter hinaus beim VfB zu spielen, antwortete er allerdings: «Im Fußball ist es schwierig, etwas zu versprechen.»

Medienberichten zufolge kann der Nationalspieler Guineas den VfB für rund 20 Millionen Euro im Sommer 2024 verlassen. Er führt nach fünf Spieltagen die Torschützenliste mit zehn Treffern an und ist nach eigenen Angaben «in der Form meines Lebens».

Dass er im Sommer in Stuttgart blieb und trotz Angebote aus England nicht dorthin wechselte, erklärte Guirassy so: «Wir haben ein gutes Team, einen guten Trainer und unglaubliche Fans. Dazu fühlen wir uns als Familie in Stuttgart sehr wohl. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, beim VfB zu bleiben.»

Er müsse nicht unbedingt eines Tages in der Premier League in England spielen, sagte er weiter. Es sei nicht direkt ein Traum. «Aber wenn es irgendwann die Option gibt, in die Premier League zu wechseln, warum nicht? Es ist aber auch nicht so, dass ich täglich davon träume.»

Bei der Teilnahme der Nationalmannschaft Guineas beim Afrika-Cup im Januar rechne er sich einiges aus, sagte er. «Ich freue mich sehr darauf und hoffe, dass ich zusammen mit dem Team etwas Großes erreichen kann. Wir wollen das Turnier gewinnen. Auch, wenn wir große Konkurrenz haben. Aber wenn du alles gibst, ist im Fußball vieles möglich.»

Die Schwaben hatten Guirassy vor dieser Spielzeit fest verpflichtet, nachdem sie den 27-Jährigen zuvor vom französischen Erstligisten Stade Rennes ausgeliehen hatten. Schon in der abgelaufenen Wechselperiode hätte ein Interessent Guirassy für kolportierte 15 Millionen Euro verpflichten können.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Paolo Taviani
Tv & kino
Regisseur Paolo Taviani mit 92 Jahren gestorben
Leipziger Buchmesse
Kultur
Graphic Novel für Preis der Leipziger Buchmesse nominiert
Königin Camilla + Olena Selenska
People news
Königin Camilla empfängt Selenskyjs Frau in London
OpenAI - ChatGPT
Internet news & surftipps
ChatGPT-Firma kooperiert mit Roboter-Entwickler
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
Handy ratgeber & tests
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
«Doom» Mähroboter Husqvarna
Das beste netz deutschlands
Konsole für einen Sommer: «Doom» auf dem Mähroboter spielen
Horst Hrubesch
Fußball news
EM-Quali und Kader-Frage: Hrubesch vor Olympia gefordert
zweite Photovoltaikanlage
Wohnen
Wann sich eine zweite Photovoltaikanlage lohnen kann