AKW Fessenheim entsorgt weiter tonnenweise Borsäure

Das elsässische Atomkraftwerk Fessenheim entsorgt auch nach seiner Stilllegung jährlich tonnenweise Borsäure in den Rheinseitenkanal. «Wir werden in den kommenden Jahren mit derselben Logik fortfahren», kündigte die verantwortliche Managerin des französischen Energiekonzerns EDF, Elvire Charre, am Donnerstag bei einer Sitzung einer öffentlichen Überwachungskommission in Colmar an. Grenzwerte würden dabei eingehalten.
Blick auf das Atomkraftwerk Fessenheim in Ostfrankreich. © Jean-Francois Badias/AP/dpa/Archivbild

Das Kraftwerk Fessenheim war im Sommer 2020 nach 42 Betriebsjahren stillgelegt worden. Vor allem aus Deutschland hatte es viel Kritik an der Altanlage gegeben. Im zurückliegenden Sommer waren sämtliche Brennelemente aus dem Meiler südlich von Freiburg abtransportiert worden.

Borsäure wird in Atomkraftwerken eingesetzt und ist in deren Abwasser eine häufige chemische Verbindung. Im vergangenen Jahr wurden in Fessenheim sechs Tonnen Borsäure in den Rheinseitenkanal entsorgt, das war rund ein Drittel mehr als im Stilllegungsjahr 2020.

Die weitaus größere Menge - rund 16 Tonnen - wurde 2021 als Konzentrat entsorgt; gelangte also nicht ins Wasser. Von den rund 100 Tonnen Borsäure zur Zeit der Abschaltung vor zwei Jahren müsse rund die Hälfte noch entsorgt werden, hieß es bei dem Treffen.

Der jährliche Grenzwert für Einleitungen in den Rheinseitenkanal beträgt nach Angaben von EDF zehn Tonnen. Die lokale Informations- und Überwachungskommission für das AKW Fessenheim ist bei der Europäischen Gebietskörperschaft Elsass (CEA) angesiedelt.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Hockey-WM: Peillat und Wellen schießen Deutschland ins Finale
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Musik news
Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Musik news
Lied und Leid : Wenn «Rachesongs» zum Hit werden
Auto news
Studie Activesphere: Audi zeigt coupéhaften Geländegänger
Das beste netz deutschlands
Ab zum Konzert auf der Couch: So funktionieren NFTs als Eintrittskarten für Musikevents
Handy ratgeber & tests
Featured: WhatsApp gegen Internetsperren: So funktioniert das Proxy-Feature
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Atomkraftwerk: Bürgermeister fordert mehr Enagement für Fessenheim
Regional baden württemberg
Atomkraft: Aus für deutsch-französische Fessenheim-Firma besiegelt
Regional baden württemberg
Atom: Baden erleichtert über Abtransport von Brennelementen