Seniorin überweist gesamtes Vermögen an Betrüger

Eine Seniorin aus Sigmaringen hat ihr komplettes Vermögen an Betrüger überwiesen. Die Unbekannten gaben sich über einen Messenger-Dienst als ein Arzt aus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie hielten den Kontakt zu der 71-Jährigen über Monate aufrecht. Der Kontakt brach ab, als die Frau einen niedrigen fünfstelligen Betrag überwiesen hatte. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Ein LED-Leuchtkasten hängt an einem Polizeirevier. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Europa League: Freiburg gewinnt auch ohne Streich: Sieg gegen Nantes
People news
Justiz: Harry und Elton John reichen Klage gegen Zeitungsverlag ein
People news
Gesetz: Rowling-Kritik an Änderung zugunsten von Transmenschen
People news
Royals: Prinz William und Kate besuchen Nordirland
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
Auto news
Stolperunfälle: E-Scooter können für Blinde zur Gefahr werden
Reise
Reiserecht: EuGH: Entschädigung auch bei verspäteten Anschlussflügen
Internet news & surftipps
Streaming: Fast jeder Vierte ab 14 nutzt täglich Streaming-Dienste
Empfehlungen der Redaktion
Job & geld
Falsche Verwandte : Polizei warnt vor «Enkeltrick» per WhatsApp
Das beste netz deutschlands
Nicht auf Links klicken: Online-Betrug: Miese Masche bei Mitfahrgelegenheiten
Regional baden württemberg
Betrugsmasche: Polizei warnt: Betrüger schreiben auch WhatsApp-Nachrichten
Regional baden württemberg
Internetbetrug: «Enkeltrick»: Wie man sich vor Betrügern schützt
Regional baden württemberg
Kriminalität: Zunehmend Ermittlungen wegen Betrugs mit Corona-Teststellen
Regional hessen
Leichenfund: Warum musste eine 14-Jährige sterben? Ermittlungen
Panorama
Kriminalität: Leiche gefunden: Warum musste eine 14-Jährige sterben?
Regional baden württemberg
Ermittlungen: Tod nach Polizeieinsatz: Leiche zeigt Spuren von Gewalt