«Wasenschule» unterrichtet direkt bei den Festzelten

Immer unterwegs, selten lange am selben Ort: Das nomadische Leben von Schaustellerkindern lässt sich nicht immer gut mit einem Schulunterricht verbinden, weiß Michael Widmann, der Gründer der «Wasenschule». Deshalb lernen auch in diesem Jahr wieder rund 30 Kinder von Schaustellerinnen und Schaustellern in einem Klassenzimmer direkt neben dem Cannstatter Wasen in Stuttgart.
Schüler betreten die Räume der «Wasenschule» am Volksfestgelände Cannstatter Wasen. © Bernd Weißbrod/dpa

In Eins-zu-Eins-Betreuung können sie in der «Wasenschule» Stoff aufholen, den sie in ihrer Heimatschule verpassen. Bildungspaten - zum Beispiel pensionierte Lehrkräfte oder Pädagogikstudierende - unterstützen sie dabei, während Feierwütige und Volksfestfreunde wenige Hundert Meter entfernt in den Festzelten sitzen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Sieg gegen Uruguay: Ronaldo und Portugal jubeln über WM-Achtelfinale
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Handynetz-Betreibern droht Sanktion wegen «weißer Flecken»
Job & geld
Einbürgerung: Acht Schritte zur deutschen Staatsbürgerschaft
Internet news & surftipps
Soziale Medien: Musk greift Apple mit Tweet-Serie an
Musik news
Welt-Tournee: The Weeknd kommt im Sommer nach Deutschland
Musik news
Musik: Ute Freudenberg mit letzter Tour und letztem Album
Das beste netz deutschlands
Messenger-Trick: So geht es: Whatsapp-Chat ohne Telefonbucheintrag
Tv & kino
Featured: Fall – Fear Reaches New Heights | Filmkritik: Hochmut kommt vor dem…
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Volkfest: Weniger Besucher, aber Veranstalter des Wasens zufrieden
Regional baden württemberg
Volksfest: Der Aufbau auf dem Cannstatter Wasen geht voran
Regional baden württemberg
Volksfest: OB Nopper zum Wasen-Ende: «Gut und richtig», Fest zu feiern