Ginter beim Auftakt dabei - Kyereh-Wechsel nach Freiburg fix

27.06.2022 Mit Matthias Ginter ist Freiburg in die Saisonvorbereitung gestartet. Trainer Streich hat einen Rat für den Rückkehrer. Am Abend vermeldet der SC dann noch die Verpflichtung des auch von anderen Clubs umworbenen Daniel Kofi-Kyereh.

Matthias Ginter lacht während einer Pressekonferenz. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Nach der großen Euphorie rund um das DFB-Pokal-Finale geht es beim SC Freiburg wieder ruhiger zu. Nicht mehrere tausend, wie beim Empfang nach dem verlorenen Endspiel, sondern gerade mal rund 50 Fans säumten am Montagvormittag den Trainingsplatz am Europa-Park Stadion zum Aufgalopp der Freiburger für die kommende Saison. Auf gänzlich neue Gesichter hofften die SC-Anhänger vergeblich.

Zu den 21 Feldspielern und zwei Torhütern gehörten nur die bereits Wochen zuvor bekannt gegebenen Neuzugänge: Nationalspieler und Rückkehrer Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach) und Robert Wagner aus dem eigenen Nachwuchs. «Wir werden noch Spieler dazu kriegen, und ziemlich sicher nicht nur einen, der Kader wird größer», sagte SC-Trainer Christian Streich. Schließlich werde es durch die Europa League mehr Spiele geben als in den Vorsaisons.

Am Morgen sprach Streich noch davon, zeitnah weitere Spieler begrüßen zu dürfen. Klarheit herrschte dann schon wenige Stunden später bei Daniel-Kofi Kyereh (FC St. Pauli). Seine Verpflichtung wurde am Abend vermeldet. Über Details wurde aber Stillschweigen vereinbart.

Auf Sturm-Talent und U21-Nationalspieler Kevin Schade müssen die Freiburger indes zunächst weiter verzichten. Der 20-Jährige hatte schon zum Saisonende mehrere Spiele wegen einer Bauchmuskelverletzung gefehlt und wurde inzwischen operiert. Laut Streich habe Schade «überpaced», müsse körperlich stabilisiert werden und soll zunächst individuell trainieren. «Da kann man auch nicht sagen, ob das noch drei oder fünf Wochen dauert», berichtete der SC-Coach.

Zu Beginn der kommenden Woche wird sich der Trainingsplatz weiter füllen, dann steigen auch die Freiburger Nationalspieler wieder ein, die nach dem Saisonende noch mit ihren Ländern im Einsatz waren und deshalb noch im Urlaub sind.

Da Matthias Ginter von Bundestrainer Hansi Flick nicht für die Nations-League-Spiele nominiert worden war, war er beim Auftakttraining in seiner alten Heimat Freiburg dabei. «Wichtig ist, dass er sich nicht zu viel Druck macht, dass er nicht meint, er muss hier in Freiburg was ganz Besonderes machen», betonte Streich, «er soll mit Leichtigkeit zu alter Stärke zurückfinden».

Die erste Möglichkeit, sich wieder mehr SC-Fans zu präsentieren, wird Ginter bereits am Samstag (15.00 Uhr) haben. Dann steht in der Vorbereitung das erste Testspiel gegen Drittliga-Aufsteiger SV Elversberg an - im Dreisamstadion, in dem Ginter sein Profidebüt feierte.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: Dustin Hoffman: Die besten Filme mit der Hollywood-Legende

Auto news

Das Land der Rover: Allrad: Falkländer schwärmen von ihren «Arbeitspferden»

1. bundesliga

Ehemaliger Bayern-Stürmer: Lewandowski: FC Bayern braucht keine klassische Neun

Gesundheit

Landesforstanstalt rät: Auch im Wald Sonnenschutz nicht vergessen

Internet news & surftipps

Quartalsbericht: Softbank mit Riesenverlust durch Börsen-Talfahrt

People news

Leute: David Beckham besucht mit Tochter Konzert

Tv & kino

Featured: Sandman Staffel 2: So könnte es mit Morpheus bei Netflix weitergehen

Internet news & surftipps

Kriminalität: Faeser zu Cyberangriffen: Wir hatten bisher «viel Glück»

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Bundesliga: Freiburger Start mit Rückkehrer Ginter

Regional baden württemberg

Transfermarkt: Wechsel «mit einem Jahr Verzögerung»: Doan wird Freiburger

1. bundesliga

Bundesliga: Wechsel «mit einem Jahr Verzögerung»: Doan wird Freiburger

Regional baden württemberg

Bundesliga: Medien: Freiburger Interesse an Augsburgs Gregoritsch

Regional baden württemberg

Bundesliga: «Kicker»: Tausch von Demirovic mit Augsburger Gregoritsch

Regional baden württemberg

Transfer: Vorbereitung auf Europa: SC Freiburg holt Ginter zurück

1. bundesliga

Bundesliga: SC Freiburg holt Ginter als Schlotterbeck-Ersatz

1. bundesliga

Transfermarkt: Gregoritsch wechselt nach Freiburg - Demirovic nach Augsburg