Geldautomat in Erlebnisbad in Sinsheim gesprengt

Mehrere Täter haben am frühen Mittwochmorgen in einem Erlebnisbad in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) einen Geldautomaten gesprengt. Sie seien dann mit einem Auto Richtung Mannheim davongerast und flüchtig, teilte die Polizei mit. Die Ermittler schlossen nicht aus, dass die Verdächtigen die Autobahn auch wieder verließen, um sich danach in einem leerstehenden Gebäude oder einer Scheune zu verstecken.
Ein gesprengter Geldautomat. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Die Höhe der Beute war unklar. Am Gebäude der Badewelt Sinsheim und am Geldautomaten wurde der Schaden auf rund 30.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nations League: Flick vor Klassiker gegen England: «Müssen Toptag haben»
Reise
Regionale Alpin-Küche: Südtirol: Frischer Wind im Genießerparadies
People news
Rioyals: Britische Presse mit Breitseite gegen Harry und Meghan
Musik news
Sängerin: Große Bühne für Rihanna beim Super Bowl
Das beste netz deutschlands
Offline als Funktion: So geht Streamen ohne Internet
Games news
Featured: Unturned: Alle Cheat-Codes im Überblick
Das beste netz deutschlands
«bfdi.bund.de»: Diese Webseite informiert Eltern zum Datenschutz von Kids
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Waldeck-Frankeberg: Geldautomat gesprengt - Drei Täter flüchtig
Regional hessen
Darmstadt-Dieburg: Geldautomat gesprengt: Anwohnerin erleidet Schock
Regional niedersachsen & bremen
Ermittlungen: Geldautomat im Kreis Hildesheim gesprengt
Regional rheinland pfalz & saarland
Kriminalität: Geldautomat in Mainz gesprengt: Täter flüchtig
Regional baden württemberg
Berlin-Lichtenberg: Zwei Geldautomaten in derselben Nacht gesprengt
Regional nordrhein westfalen
Polizeieinsatz: Geldautomaten gesprengt: Täter flüchtig
Regional nordrhein westfalen
Kreis Herford: Geldautomat in Rödinghausen gesprengt
Regional nordrhein westfalen
Borken: Geldautomat in Stadtlohn gesprengt: Täter flüchtig