Tatverdächtiger im Fall einer toten Seniorin sitzt in Haft

19.05.2022 Gut fünf Wochen nach dem Fund einer toten Seniorin in Waiblingen ist der mutmaßliche Täter von Zivilpolizisten gefasst worden. Die Festnahme des Mannes - ein Angehöriger des Opfers - sei am Mittwoch dramatisch verlaufen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Zivilbeamte im Auto hätten den Mann auf der Autobahn 8 in Richtung München verfolgt. Der 48-Jährige bog auf eine Rastanlage bei Gruibingen (Kreis Göppingen), beschleunigte und prallte gegen eine Straßenlaterne. Er wurde in eine Klinik gebracht. Als er am Donnerstag aus dem Krankenhaus entlassen wurde, musste er zum Haftrichter.

Ein Mann trägt Handschellen. © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Der Mann steht im Verdacht, eine 79 Jahre alte Frau in Waiblingen getötet zu haben. Die Seniorin war an Karfreitag mit schweren Verletzungen tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Weil die gerichtsmedizinischen Untersuchungen einen häuslichen Unfall als Todesursache ausschlossen, ermittelten Beamte wegen eines möglichen Tötungsdelikts. Dabei geriet der 48 Jahre alte Angehörige der Frau in Verdacht, ein Amtsgericht erließ einen Haftbefehl.

© dpa

Weitere News

Top News

Fußball news

Paris Saint-Germain: Medien: Galtier wird als PSG-Trainer vorgestellt

Games news

Featured: Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im Juli 2022 in der Liste

Auto news

Baujahr 2014 bis 2022: So schneidet der Toyota Aygo II beim Tüv Report ab

Gesundheit

Asexualität: Wenn Sex im Leben keine Rolle spielt

Games news

Featured: Atari wird 50: Spielesammlung mit 90 Titeln zum Jubiläum angekündigt

Tv & kino

Featured: tvOS 16: Diese Funktionen erscheinen im Herbst 2022 für Apple TV

Das beste netz deutschlands

Online-Vertrag: Worauf Sie beim Kündigungsbutton achten sollten

Das beste netz deutschlands

Featured: iPhone 12: So schaltest Du die Taschenlampe ein und aus

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Göppingen: Festnahme eines Tatverdächtigen verläuft dramatisch

Regional baden württemberg

Telefonbetrüger bringen 80-Jährige um 10.000 Euro

Regional baden württemberg

Rems-Murr-Kreis: Betrüger bringen Seniorin um Gold