Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rekord bei Übernachtungszahlen in Baden-Württemberg

Die Zahl der Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben in Baden-Württemberg ist auf einem Rekordhoch angelangt. Mit 44,6 Millionen Übernachtungen wurde im Zeitraum von Januar bis September 2023 die bisherige Höchstmarke von 44,2 Millionen Übernachtungen aus dem Jahr 2019 übertroffen, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Stuttgart mitteilte. 17,6 Millionen Gäste kamen in den ersten drei Quartalen in Hotels, Gasthäusern und Co. an, weniger als im entsprechenden Zeitraum 2019 (17,8 Millionen).
Hotel
Eine Taube sitzt auf dem Dach eines Hotels. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurden 2,4 Millionen Gäste mehr registriert. Auch die Zahl der Übernachtungen stieg um 4,7 Millionen (11,7 Prozent). Die Behörde wertet geöffnete Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Schlafgelegenheiten oder Stellplätzen aus.

Den größten Zuwachs bei den Übernachtungszahlen im Vergleich zu den ersten neun Monaten des Vorjahrs gab es in der Region Stuttgart (20,9 Prozent) und im nördlichen Baden-Württemberg (17,5 Prozent). Die Bundesgartenschau in Mannheim etwa hatte viele Besucher angelockt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
«Mord mit Aussicht»
Tv & kino
«Mord mit Aussicht» ist wieder da
Museumsinsel Berlin
Kultur
Wichtige Berliner Museen reduzieren Öffnungszeiten
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Rückflug viel früher Reisemangel
Reise
Rückflug viel früher - Verbraucherschützer sehen Reisemangel