Kretschmann zu Ukraine-Besuch: Scholz in schwieriger Lage

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat Verständnis für die Haltung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) angedeutet, vorerst nicht die Ukraine zu besuchen. Das Problem des Kanzlers sei die Nicht-Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD), sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart. Dadurch sei Scholz natürlich in einer schwierigen Situation. «Das muss man einfach anerkennen.»
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen). © Marijan Murat/dpa

Ohne die Schwierigkeiten wäre Scholz längst dort gewesen, sagte der Grünen-Politiker. Und mit Blick auf den Besuch: «Das muss er sich selber überlegen.» Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) werde aber nach Kiew reisen.

Der SPD-Kanzler hatte am Montagabend im ZDF gesagt, die Ausladung von Bundespräsident Steinmeier durch die Ukraine stehe seiner Reise im Weg. Steinmeier hatte Mitte April eigentlich zusammen mit den Staatschefs von Polen, Lettland, Estland und Litauen nach Kiew fahren wollen, erhielt aber kurzfristig eine Absage. Er steht wegen seiner früheren Russland-Politik als Außen- und Kanzleramtsminister in der Kritik.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Tv & kino
Medien: Privatfernsehen mit neuen Chefs auf Streamingkurs
Fußball news
Champions League: Ohne Kimmich und Müller: Bayerns Goretzka, Gnabry im Fokus
People news
US-Schauspielerin: Kristen Stewart verkörpert neue Chanel-Kollektion
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Auto news
Mit Benzintank oder Batterie: Neuer Maserati Granturismo kommt 2023
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Internet news & surftipps
Videostreaming-Dienst : Twitch in Russland zu Geldstrafe verurteilt
Empfehlungen der Redaktion
Regional berlin & brandenburg
Ukrainischer Botschafter: Ministerin vor Auftritt von Melnyk im Landtag skeptisch
Inland
Russische Invasion: Merz rät Scholz zu Ukraine-Reise - Kanzler winkt ab
Panorama
Diplomatie: Ausladung Steinmeiers - Habeck sieht «diplomatischen Fehler»
Ausland
Ukraine-Krieg: Steinmeier telefoniert mit Selenskyj
Inland
Absage an Bundespräsidenten: Scholz lässt Kiew-Reise offen - Empörung wegen Steinmeier
Inland
Russlands Angriffskrieg: Drei Ampel-Politiker zu Solidaritätsbesuch in der Ukraine
Inland
Debatte in Deutschland: Solidarität mit Ukraine zum 8. Mai - Scholz-Reise offen
Ausland
Russische Invasion: Bundeskanzler Scholz: Baerbock wird in die Ukraine reisen