Kabinett tagt Ende Mai im Kloster Bebenhausen

16.05.2022 Es ist schon eine Weile her, aber Kloster Bebenhausen vor den Toren Tübingens war mal Sitz des Landtags - allerdings nur von Württemberg-Hohenzollern. Mit der Gründung Baden-Württembergs im Mai 1952 war es dann vorbei und die Parlamentarier tagten in Stuttgart. Doch um an diese Episode vor über 70 Jahren zu erinnern, tagt das grün-schwarze Kabinett am 31. Mai in der früheren Zisterzienserabtei, wie die Regierung am Montag in Stuttgart mitteilte. Begrüßt werden die Ministerinnen und Minister von einem Schwarzen und einem Grünen, dessen Parteimitgliedschaft gerade ruht: Joachim Walter, Tübinger Landrat und CDU-Politiker, sowie Boris Palmer, Oberbürgermeister der Universitätsstadt.

Die Klosteranlage des Klosters Bebenhausen. © Bernd Weißbrod/dpa

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Tour de France: Sturz-Opfer Jakobsen sprintet zum Happy-End

People news

Tech-Milliardär: Elon Musk postet Foto mit Papst Franziskus

Games news

Featured: NBA All-World: Mobile Game für Basketball-Fans vom Pokémon Go-Entwicklerstudio angekündigt

Musik news

Berliner Band: «Die letzte Runde»: City gehen auf Abschiedstour

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Auto news

Test: BMW K 1600 GT: Die für die Langstrecke

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Haushalt: Landesregierung tagt auswärts: Es geht um Etat und Solar

Inland

Oberbürgermeister-Wahl: Palmer tritt in Tübingen als unabhängiger Kandidat an

Regional baden württemberg

Palmer will erneut zur OB-Wahl antreten: Gegen eigene Partei

Inland

Kommunen: Palmer tritt nicht mehr für Grüne bei Tübinger OB-Wahl an

Regional baden württemberg

Parteikonflikt: Kompromiss: Grünen-Rebell Palmer lässt Mitgliedschaft ruhen

Regional baden württemberg

Oberbürgermeister: Boris Palmer lässt Mitgliedschaft bei den Grünen ruhen

Regional baden württemberg

Grünen-Politiker: Palmer: Anhörung zum möglichen Parteiausschluss bei Grünen

Regional baden württemberg

Schützenhilfe für Palmer: 500 Grüne gegen Parteiausschluss