Südwest-Kliniken warnen vor Personalnot

Nicht nur Pflegekräfte sind auf dem Arbeitsmarkt rar geworden, laut der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) wird es auch immer schwieriger Hilfskräfte zu finden. «Der Personalmangel in den Pflegeeinrichtungen zieht sich mittlerweile durch alle Bereiche», erklärte BWKG-Chef Heiner Scheffold am Montag mit Blick auf Ergebnisse einer Befragung unter den Geschäftsführern von Pflegeeinrichtungen. Demnach gaben 68,8 Prozent an, Schwierigkeiten bei der Suche nach Pflegehilfskräften zu haben.
Eine Pflegefachkraft zieht einem Klienten einen Kompressionsstrumpf an. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Der Bedarf werde weiter steigen, so Scheffold. Pflegehilfskräfte seien vor allem für die Altenpflege immer wichtiger. Deshalb müssten bei deren Rekrutierung neue Wege gegangen werden. «Es braucht einen Übergangszeitraum, in dem langjährig erfahrende Hilfskräfte ohne Examen als qualifizierte Hilfskräfte gelten», forderten die Südwest-Kliniken. Gleichzeitig müsse die Ausbildung intensiviert werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
Familie
Nach Inkrafttreten neuer EU-Regelung: Bedenken vor Zutat: Dürfen Insekten einfach untergemischt werden?
Internet news & surftipps
Computer: Chipkonzern AMD trotzt schwachem PC-Markt
Das beste netz deutschlands
Kostenfalle Smartphone: In-App-Käufe bei Spielen deaktivieren
Tv & kino
Featured: George Clooney: Das sind die Synchronsprecher des Hollywoodstars
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT-Erfinder starten Erkennungstool
Musik news
Rockmusiker: Ozzy Osbourne sagt Tour aus gesundheitlichen Gründen ab
Auto news
Autokosten senken: Spritspartraining mit dem Bordcomputer