SPD-Landeschef zu Scholz' Kommunikation: «Luft nach oben»

SPD-Landes- und Fraktionschef Andreas Stoch wirbt um Verständnis für den oft kritisierten Kommunikationsstil seines Parteifreundes, Bundeskanzler Olaf Scholz. «Wir haben einen Kanzler gewählt und keinen Entertainer», sagte Stoch der «Pforzheimer Zeitung» (Freitag). Allerdings sieht auch er noch Verbesserungspotenzial: «Ich kann mir schon vorstellen, dass hier noch Luft nach oben ist, und ich bin mir sicher, dass Olaf Scholz da noch einen Gang hochschalten wird», sagte der baden-württembergische SPD-Vorsitzende.
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht in der Bundespressekonferenz. © Kay Nietfeld/dpa

Die Kritik der CDU am Auftreten von Scholz kann Stoch allerdings nicht nachvollziehen: «Ich finde es auch drollig, wenn eine Partei wie die CDU schreit, wo denn der Kanzler sei», sagte er. «Wenn ich mich zurückerinnere, wie oft Angela Merkel im Fernsehen öffentlich ihre Politik erklärt hat, liegt Olaf Scholz jetzt wahrscheinlich schon um den Faktor zehn drüber.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Nagelsmann lobt Bayern-Reaktion - Kahn: «Ein erster Schritt»
Tv & kino
Horror-Klassiker: «Nosferatu»-Remake mit Bill Skarsgård und Lily-Rose Depp
Games news
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
People news
Enthüllungsjournalist: Klimmzüge & Tischtennis - Günter Wallraff wird 80
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Krieg in der Ukraine: Debatte über Waffenlieferungen: Erneute Kritik an Scholz
Inland
Grünen-Politiker : Hofreiter: «Scholz ist Merkel sehr ähnlich»
Regional niedersachsen & bremen
CDU-Chef: Merz: Um Land Schwung zu geben, muss sich CDU Schwung geben
Inland
CDU-Parteitag in Hannover: Merz: «Eine der schwächsten Bundesregierungen aller Zeiten»
Panorama
Umfrage: 2021 war für die Hälfte der Bürger kein gutes Jahr
Inland
Bundeskanzler: Scholz verteidigt Merkels Russland-Politik - teilweise
Regional berlin & brandenburg
Energiekrise: Woidke: Pläne Habecks für Atomreserve für «schlechte Lösung»
Regional baden württemberg
Innenpolitik: SPD beklagt «Nichthandeln»: Bringt sich als Ersatz ins Spiel