Hochhaus in Kehl nach Brand evakuiert: Ein Verletzter

Wegen eines Brandes im 14. Stock musste ein Hochhaus an der Europabrücke in Kehl (Ortenaukreis) evakuiert werden. Ein Mann verletzte sich in der Brandwohnung leicht, wie die Polizei mitteilte. In dem Gebäude sind 164 Menschen gemeldet. Die Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus. Die in der Nacht auf Samstag von der Evakuierung betroffenen Menschen konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Über den entstandenen Sachschaden konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Leichtathletik-EM: Olympiasiegerin Mihambo geht es nach Kollaps «wieder besser»
Das beste netz deutschlands
Featured: Was ist 5G?
Tv & kino
ZDF: Anne Gellineks Debüt beim «heute-journal»
Tv & kino
Featured: American Horror Story Staffel 11: Das wissen wir über die neuen Folgen
Tv & kino
Featured: Bosch: Legacy Staffel 2: So geht es bei Amazon Freevee weiter
Auto news
Acura Precision EV Concept: Honda-Ableger nimmt Kurs auf Elektro-Zukunft
Das beste netz deutschlands
iPhone, iPad und Mac: Apple: Wichtiges Update schließt Sicherheitslücken
Gesundheit
Ab ins Freie: Für Vitamin D genug Sonne an den Körper lassen
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Heidelberg : Mann nach Wohnhausbrand im Krankenhaus gestorben
Regional hessen
Offenbach: Neun Menschen bei Brand in Neu-Isenburger Hochhaus verletzt
Regional baden württemberg
Berlin-Neukölln: Drei Brände, acht Verletzte: Ermittlung wegen Brandstiftung
Panorama
Notfälle: Zwei Feuerwehrleute bei Brand verletzt - Millionenschaden
Regional bayern
Notfall: Brand in Autowerkstatt: Ein Mensch schwer verletzt
Regional bayern
Feuerwehreinsatz: Mann stirbt bei Wohnungsbrand: Brandursache noch unklar
Regional baden württemberg
Werkstattbrand in Großenkneten: 30-Jähriger schwer verletzt
Regional baden württemberg
Brand im zehnten Stock: Mensch schwer verletzt