80-Jähriger Fahrradfahrer wird von Zug erfasst und stirbt

05.07.2022 Ein 80 Jahre alter Radfahrer ist in Lautenbach im Ortenaukreis von einem Regionalzug erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überquerte der Senior am Dienstagnachmittag mit seinem Fahrrad einen für Fußgänger vorgesehenen unbeschrankten Bahnübergang. Der Fahrer des Zuges gab noch ein Warnsignal ab - aber der 80-Jährige konnte darauf nicht mehr rechtzeitig reagieren und wurde von dem Regionalzug erfasst. Zur genauen Unfallrekonstruktion wurde von der Staatsanwaltschaft Offenburg ein Gutachter beauftragt. Während der Unfallaufnahme waren die B28 sowie die Bahnstrecke komplett gesperrt.

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Eintracht startet ohne Götze - Real mit Alaba und Kroos

Tv & kino

RBB-Affäre: Unmut über mögliche Abfindung für Schlesinger

Internet news & surftipps

Wegen Streit mit Twitter: Musk verkauft so viele Tesla-Aktien wie noch nie

Internet news & surftipps

Kriminalität: BSI warnt vor Einsatz unsicherer Funk-Türschlösser

Tv & kino

Von Hollywood bis Netflix: Thailands Höhlendrama ist das perfekte Heldenepos

Job & geld

Arbeitsrecht: Nach Urlaub in Quarantäne: Wann Beschäftigten Lohn zusteht

Tv & kino

Fernsehen: TV-Comeback von Richterin Barbara Salesch

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung Galaxy Z Fold4: Alle Infos zum neuen 5G-Flaggschiff im Hands-on

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Börde: 86-jähriger Fußgänger stirbt nach Autounfall

Regional rheinland pfalz & saarland

Landkreis Germersheim: Zug rammt Auto an Bahnübergang: Sieben Verletzte

Panorama

Niedersachsen : Zug kracht an Bahnübergang in Lkw - Fahrer stirbt