Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Gewitter-Wochenende auch verregneter Start in die Woche

Auch der Wochenstart in Baden-Württemberg ist feucht und regnerisch. Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit weiterem Dauerregen vom Bodensee bis an die Iller. Zu den bisherigen Niederschlägen zwischen 30 und 50 Liter auf dem Quadratmeter kommen bis Dienstagabend noch mal bis zu 40 Liter, im Allgäu bis zu 50 Liter auf den Quadratmeter, teilte der DWD am Montag mit.
Wetter in Baden-Württemberg
Hinter dem Kirchturm der Kirche St. Petrus ziehen dunkle Wolken auf. © Thomas Warnack/dpa

Außerdem werde es recht kühl. «Zu kühl für diese Jahreszeit», sagte ein DWD-Sprecher. Am Dienstag wird das Wetter ähnlich, mit vielen Wolken und wenig Sonne. Auch dann sei vor allem in Oberschwaben mit Dauerregen bis in den Abend zu rechnen.

Von Mittwoch an gehen die Wetterexperten besonders am Niederrhein von besseren Aussichten aus, «weitgehend niederschlagsfrei» werde es dann am Donnerstag besonders in den südlichen Regionen. Mit Temperaturen bis zu 25 Grad ist ab Freitag zu rechnen, mit Aussicht auf ein sommerliches Wochenende. Schon am Wochenende hatte es in weiten Teilen des Südwestens viel geregnet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mati Diop
Tv & kino
Berlinale 2024: Politisch bis zum Schluss
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
Fußball news
Rückschlag für Borussia Dortmund: 2:3 gegen Hoffenheim
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht