Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Doppelpack: Siwsiwadse will kein Joker mehr sein

Nach seinen zwei späten Toren gegen Nürnberg meldet Budu Siwsiwadse beim KSC Ansprüche auf die Startelf an. Trainer Christian Eichner erhofft sich beim 29-Jährigen einen Aufschwung.
Karlsruher SC - 1. FC Nürnberg
Der Karlsruher Budu Siwsiwadse (M) bejubelt seinen Treffer zum 3:1. © Uli Deck/dpa

Stürmer Budu Siwsiwadse hofft nach seinem Doppelpack im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (4:1) künftig auf mehr Startelf-Einsätze beim Karlsruher SC. «Ich will kein Joker mehr sein. Ich will von Anfang an spielen. Denn ich weiß, was ich kann», sagte der Angreifer des Fußball-Zweitligisten. Nach seiner Einwechslung am Sonntag hatte er innerhalb kürzester Zeit zwei Tore erzielt und damit das Spiel entschieden.

Nach der Partie war der georgische Nationalspieler, der in der 89. Minute und der vierten Minute der Nachspielzeit getroffen hatte, ausgiebig von den KSC-Fans gefeiert worden. «Ich war glücklich. Es war unglaublich, weil ich das Gefühl schon vergessen hatte», sagte er dazu.

Siwsiwadse hat für die Badener, die sich durch den Sieg gegen Nürnberg wieder ein kleines Polster auf die Abstiegsplätze verschafften, in dieser Saison erst ein Liga-Spiel von Beginn an bestritten. Nach seinem Doppelpack gegen den Club steht er nun bei drei Saisontoren. «Ich arbeite weiter daran, in die Startelf zu kommen», sagte der 29-Jährige. «Die Minuten, die ich heute bekommen habe, habe ich dazu genutzt. Denn ich will die nächsten Spiele bis zur Winterpause von Anfang an spielen.»

Am kommenden Sonntag empfangen die Karlsruher den FC Hansa Rostock - womöglich dann mit Siwsiwadse in der Startelf? «Der Konkurrenzkampf findet unter der Woche statt, nicht nur am Sonntag», erklärte Coach Christian Eichner. Die Tore sollten Siwsiwadse nach Meinung des Trainers «aber mehr als Auftrieb geben, mich die nächsten Tage zu zwingen, ihn von Beginn an oder im Spiel früher zu bringen.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Joko & Klaas
Tv & kino
TV-Piraten Joko und Klaas kapern auch Sat.1
Polizeiruf 110: Der Dicke liebt
Tv & kino
Gelungene Sozialstudie - Der «Polizeiruf» aus Halle
Victoria Beckham
People news
Victoria Beckham feiert mit den Spice Girls
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
SC Freiburg - FSV Mainz 05
Fußball news
1:1 in Freiburg: Mainz klettert auf einen Nichtabstiegsplatz
Grüner Tee
Familie
Was nicht nur Taylor Swift über L-Theanin wissen sollte