Hugo Boss will mehr für Frauen produzieren

24.05.2022 Der Metzinger Modekonzern Hugo Boss will auch bei den jüngeren Kundengruppen noch relevanter werden. «Dazu zählen vor allem die Millennials, sprich die 25- bis 40-Jährigen, genauso wie die Generation Z, also die unter 25-Jährigen», sagte Vorstandschef Daniel Grieder bei der Hauptversammlung am Dienstag laut einem vorab verbreitetem Text. Hugo Boss solle wieder eine der 100 weltweit führenden Marken werden. Der Umsatz solle bis zum Jahr 2025 auf 4 Milliarden Euro gesteigert werden.

Das Logo des Modekonzerns Hugo Boss. © Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Zudem will das Unternehmen langfristig genauso viel Frauen- wie Männermode verkaufen. «Das Potenzial mit Frauenmode ist enorm, Frauen kaufen mehr Bekleidung als Männer», sagte Grieder der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten». In einem ersten Schritt solle demnach der Umsatz mit Frauenmode bis 2025 auf 400 Millionen Euro verdoppelt werden.

Der Modekonzern war mit deutlichen Zuwächsen ins Jahr gestartet. So verbesserte sich der Umsatz um 55 Prozent auf 772 Millionen Euro. Im Vorjahresquartal waren die Geschäfte noch stark durch die Restriktionen im Zusammenhang mit der Pandemie beeinträchtigt worden.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Medienberichte: Itakura wechselt vom FC Schalke 04 zu Mönchengladbach

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Reise

Etwa zehn Euro pro Person: Venedig verlangt ab 2023 von Tagestouristen Eintritt

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Das beste netz deutschlands

Gefahr für Kinder: Urlaubsfotos im Netz: Was Eltern beachten sollten

Tv & kino

Featured: Alien, Igel und Musiklegenden: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juli

Auto news

Ford SuperVan beim Festival of Speed: Express-Lieferung

Musik news

Musiker: Rocko Schamoni warnt vor «Artensterben in der Kultur»

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Mode: Hugo Boss schließt vorerst Läden in Russland

Wirtschaft

Mode: Hugo Boss überwindet Corona-Delle

Regional baden württemberg

Modekonzern Hugo Boss überwindet Corona-Delle

Wirtschaft

Börse in Frankfurt: Dax deutlich im Minus - Ukraine-Konflikt und EZB

Wirtschaft

Autobauer: Stellantis will bis 2038 komplett CO2-neutral werden

Regional baden württemberg

Merck mit Gewinnsprung: Geschäfte mit Impfstoffherstellern

Wirtschaft

Pharma- und Technologiekonzern: Corona: Merck wächst so stark wie nie

Regional baden württemberg

Opel-Mutter Stellantis legt bei Umsatz und Gewinn zu